×

Wer nur standesamtlich heiratet…

von Sissi am 07.09.2015

Heute muss ich mir mal was von der Seele schreiben

Wie viele von euch wissen, bin ich ja täglich in den Foren über und rundum Hochzeiten drin um neues zu erfahren, mir die aktuellen Trends/Sorgen und Fragen von Brides-to-be anzuhören bessergesagt durchzulesen. Auch auf Facebook findet man wirklich hunderte deutschsprachige Gruppen die Hochzeit, Braut oder Heiraten im Namen enthalten. Ich liebe es. Warum? Ich finde es spannend jeden Tag mit neuen und unbekannten Menschen zu kommunizieren, mir die Sorgen der Bräute durchzulesen, möglicherweise helfen zu können mit einem Rat, einem Link oder einem Kontakt zu einem Dienstleister und was mir am allermeisten den Tag versüßt - frisch verheiratete Postings mit einem Bild vom grad getrauten Ehepaar. Was mir immer wieder auffällt und ein wenig auf die Nieren schlägt ist ein bekannter Satz: Wir haben nur standesamtlich geheiratet.

Was heißt da nur standesamtlich?

Mädls bitte! Steht zu euren Entscheidungen - Standesamtlich zu heiraten heißt nicht NUR. Ich versteh schon, dass ihr euch vielleicht in diesem riesen Hochzeitsmythos von anderen Brautzilla nicht unterkriegen lassen wollt, aber das NUR hat eure Hochzeit nicht verdient. Wenn ihr euch dazu entscheidet standesamtlich zu heiraten und keine riesige Hochzeit mit freier Trauung oder Kirche durchzuführen, dann habt IHR das so entschieden, weil IHR das so wollt. Was die anderen denken ist doch völlig schnurzpiepegal!! Ja-Hochzeitsshop

Unten gehts weiter

Standesamtlich zu heiraten kann so wahnsinnig schön sein, sicher ist die Zeremonie kurz und viele Standesbeamte halten sich knapp aber wenn ich an die Hochzeit meiner Schwester im März zurückdenke (ich war Trauzeugin!) - an den Pianisten, die tolle Songauswahl, das traditionelle Gewand, die allerengste Familie, das erste Mal zu sehen wie meine Schwester mit dem neuen Namen unterschreibt, der wedding tree statt einem faden Gästebuch, die Baumscheibe statt einem klassischen Ringkissen, und der wahnsinnig schöne Mirabellsaal in Salzburg - ge bitte! Was fehlt da? Was ist dann noch ein NUR?

nur standesamtlich heiraten: Ringkissen.nur standesamtlich heiraten: Hochzeitsurkunde.nur standesamtlich heiraten: mit Kleinkind.nur standesamtlich heiraten: in Tracht.nur standesamtlich heiraten: Familienfoto.nur standesamtlich heiraten: Wedding Tree.nur standesamtlich heiraten: Brautjungfer.nur standesamtlich heiraten: Luftballons.Egal wie ihr feiert - ihr habt es so entschieden. Braut und Bräutigam muss die Hochzeit gefallen und wenn ihr im kleinen Kreis feiern wollt, wenn ihr mit den engsten Verwandten feiern wollt, wenn ihr keine Mega Hochzeit im Freien wollt, keine aufgeblasene kirchliche Trauung wollt, dann macht es so und verkneift euch das NUR. Denn keine Hochzeit hat es verdient als NUR abgestempelt und verkleinert und niedergemacht zu werden. Heiraten heißt sich das JA-Wort voreinander zugeben, und dass man das auch in guten wie in schlechten Tagen zueinander sagen will und zusammen hält, egal was kommt. nur standesamtlich heiraten: glückliches Brautpaar.Das wollte ich NUR mal gesagt haben ;) nur standesamtlich heiraten: Wedding Bubbles.Fotos: DH Fotografie