PROUniversity of Michigan Libra

Moderne, stylische Gästebücher für die Hochzeit

Wiedereinmal muss ich etwas loswerden, das mir auf der Zunge brennt. Gästebücher, in denen eine weiße Seite die andere ersetzt und in einem Einheitsbrei von uralt Gedichten oder 0815 Reimen verschwindet, verstaubt am Dachboden vor sich hinvegetieren – waren gestern! Na klar will man als Brautpaar auf der Hochzeit ein Gästebuch haben und den Gästen somit ermöglichen gute Wünsche und nette Worte für die Ewigkeit festzuhalten – Am Hochzeitstag herausgekramt, ein Flascherl Sekt geköpft und die Sprüche durchlesen – versteh´ich eh! Aber muss es immer so langweilig sein?
Nein – GOTT SEI DANK nicht!

Es gibt mittlerweile so viele Anbieter und Dienstleister, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Gästebücher komplett neu zu designen, kreative Dinge einzubauen und den Gast mit mehr Interaktionen einzubinden. Das Design hat sich geändert, die Materialien, alles kann angepasst werden, personalisiert oder sogar handbemalt werden, es können vorgefertigte Stammbücher mit lustigen Fragen sein, oder man fordert die Gäste durch verschiedene Stempel, Stifte und Materialien auf, eine kreative, individuelle Seite im Gästebuch zu hinterlassen und zu verewigen.

Das erste Gästebuch, das ich gefunden habe auf DaWanda ist dieses moderne Design-Gästebuch* mit vorgefertigten Inhalten. Es bietet Platz für 50 Eintragungen und pro Eintragung ist eine Seite auch völlig frei zum Bekritzeln da. Tipp: Stempel aufstellen, Buntstifte oder eine Polaroidkamera -> Das macht immer Spaß!

Anstelle eines Gästebuchs gibt es auch die Möglichkeit eines Wedding Trees* – entweder den mittlerweile „klassischen“ Baum an dessen Blätter die Gäste mithilfe eines Stempelkissens (Auch ans Farbkonzept anpassen!) einen Finger als „Blatt am Baum“ verewigen oder wie hier verlinkt – als 3D Wedding Tree* mit Holzherzen auf denen die Gäste den Namen draufschreiben können.

Eine letzte Idee möchte ich euch noch ans HERZ legen – buchstäblich! Das Herz 3D Gästebuch*. Hierbei handelt es sich um einen großen Bilderrahmen in dem Herzen als 3D Formen herausragen- auf den Herzen lassen sich wieder Namen oder kurze Gedichte/Reime verewigen. Eine nachhaltige Idee für ein Gästebuch, da es nicht danach im Keller verstaubt sondern immer an der Wand einen Platz bekommen kann und somit immer im Gedächtnis bleibt, wer alles am schönsten Tag des Lebens ein Teil war.

Ein DIY Gästebuch ist für die Bastelliebhaber unter euch sicher auch eine Variante. Oder versucht euch doch mal selbst an einem Wedding Tree. Ich habe auch einen für meine Schwester gezeichnet. Er besteht aus 2 Teilen.(Hier seht ihr nur den großen Teil) Ein kleiner Teil fürs Standesamt und ein großer Teil war für die Freie Trauung. Die Bilder gehören aber zusammen. Er ist nicht perfekt – aber als Geschenk (ich war Trauzeugin) war er eine gute Idee, finde ich. Es war persönlich und individuell für die beiden. Ich konnte ihre Kinder und ihre Katzen darauf abbilden, wie auch ihre Initialien und die Namen der Kinder und die zwei Daten der Zeremonien.

20150314_Hochzeit_Meixner_AA0A7539

 

[box type=“bio“] *DaWanda Affiliate Links[/box]

Kommentar verfassen