Do it yourself

DIY Ringkissen der anderen Art

Ringkissen für Vintage Hochzeit

DIY Ringkissen aus Aida Stoff und Stickrahmen

Wer keine 0815 Hochzeit feiert, muss auch darauf achten, dass die Dekoration für die Hochzeit nicht der Norm entspricht. Viele Ideen kann man sich zum Beispiel bei Pinterest holen, oder in Blogs danach Ausschau halten. Für den heutigen DIY Donnerstag habe ich ein ganz besonderes "Ringkissen" für euch gefunden. Vor allem für Vintage-Liebhaber und Fans von Boho-Hochzeiten perfekt geeignet. Ein Ringkissen der Klasse: Alles, aber nicht, 0815!!

Du brauchst:

  • einen Stickring (dieser ist Kunststoff und Holzoptik - zu finden auf Dawanda)
  • Aida Stoff (bekommt man im Handarbeitsladen)
  • Stickgarn, Farbe je nach Wunsch und Farbkonzept eurer Hochzeit
  • Ca. 20 cm Spitzenborte (Dawanda oder direkt bei NanuNana)
  • eine SPITZE Nadel mit einem großen Öhr
  • Schere
  • Bleistift

Ringkissen Alternative

So funktionierts:

  1. Eine Vorlage aus dem Schriftzug beider Namen anfertigen. Viele Schriftarten gibt es gratis auf dafont. Hier darauf achten, dass dieser nicht größer ist, als der Durchmesser vom Stickrahmen.
  2. Den Aida Stoff in den Rahmen einspannen.
  3. Vorlage mit einem Bleistift übertragen. Dabei drauf achten, dass nur leicht gezeichnet wird. Ihr könnt den Schriftzug Freihand übertragen oder die Vorlage einfach sehr dunkel nachmalen und unter den Stoff legen und abpausen. Achtung: Wenn ihr radiert, hinterlässt der Radierer graue Spuren am Stoff!!
  4. Genug Fäden durch die Nadel und drauf los sticken.
  5. Zum Schluss mit der Nadel die 2 Löcher  auf der Höhe im Stoff aufdehnen, in der man die Ringe platziert haben möchte. Die Spitzenborte durchziehen.

11242151_10153321264240396_912799634_o

Folge weddingbible.de