Hochzeit mit Pfingstrosen von Maria & Markus

Hochzeitsfotos von echten Hochzeiten Sissi von Sissi am 01.09.2015

Zu einer entzückenden Hochzeit im Mädchenstil gehören einfach Pfingstrosen. So denken auch Maria & Markus, die in der Location Scheunenwirtin heirateten.

Weddingbible

Teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen

Pfingstrosen für die Hochzeit

Treffender könnte die wunderschöne, bodenständige Braut Maria ihre Hochzeit am 6.6.15 mit ihrem Bräutigam Markus nicht beschreiben. Vor allem das letzte Stichwort finde ich sehr passend. Auch wenn die Hauptblume der Dekoration PFINGSTrose heißt, finde ich sie einfach sowas von ideal für diese Hochzeit. Generell liebe ich diese Blume *schwäääärm*

Sie haben die komplette Organisation und Koordination 16 Monate lang für die Hochzeit selbst in die Hand genommen und hatten keinen wedding planner. Zum Einen umfasste das die Auswahl der einzelnen Dienstleister für die wichtigen Service-Bausteine eines solchen Tages, zum Anderen haben sie auch einiges für die vielen kleinen Details selbstgemacht. Ganz im Sinne von DIY. Zum Beispiel war es dem Brautpaar wichtig, dass die kleinen, süßen Gastgeschenke (Marmeladegläschen) mit dieser individuellen, selbstgemachten Note - für alle 106Gäste - versehen werden. Die Marmelade kochte die Brautmutter – Maria und Markus haben dann die Gläschen mit selbstgemachten, ausgestanzten Etiketten und Schleifchen gestaltet.

Eigenkreationen waren auch die Autoschleifen, die verzierten Umschläge für die Einladungskarten und die Kuchenschilder. Zuletzt wurde ebenso die Kirchendekoration mit viel Eigenarbeit versehen, von den selbst geholten und aufgestellten Birken vor und in der Kirche, über das Deko-Tuch, welches im Altarraum von der Decke herabgehängt wurde, bis zu den Blumensträußen an den Altären mit Pfingstrosen aus dem eigenen Garten. _!provider-widget!_ Ein Großteil der Dienstleistungen wurde über die Location abgedeckt. Das Hofgut mit dem besonderen Flair war für die Vor-Ort-Dekoration und das Essen samt Getränken verantwortlich. Auf das Thema des Brautstraußes („Pfingstrosen in der Farbpalette rosa bis pink“) wurde der Auto- und restliche Blumenschmuck von der Floristin perfekt abgestimmt. Die festliche kirchliche Trauung wurde von einer Organistin und einem privat organisierten Chor begleitet. Die zauberhafte Fotografin Anna Mardo hat mit einem First-Look-Shooting am Vormittag begonnen und die anschließende Kirche, den Sektempfang, die Kaffee&Kuchen-Stunde im Garten in tollen Bildern für die Ewigkeit festgehalten. Die besondere Stimmung und Atmosphäre wurde zudem abends von einem musikalischen Duo mit ihren einfühlsamen Stimmen und begeisternder Vielseitigkeit untermalt. Die wunderschönen Ringe haben Braut und Bräutigam von einem Goldschmied nach den individuellen Vorstellungen gestalten lassen.

Der ganze Tag war das Highlight. Es folgte ein Höhepunkt auf den anderen und dies beschreibt, dass wir keinen einzelnen Punkt allein benennen wollen.

Welch faszinierender Augenblick, als die beiden sich gegenseitig beim First-Look-Shooting das erste Mal an diesem Tag gesehen haben (dies war zumindest einer der bewegendsten Momente auch im Rückblick für das Brautpaar)! Besonders in Erinnerung ist den beiden auch die Fahrt im Hochzeitsauto – einem dunkelblauen Mercedes S-Coupet aus dem Baujahr 1958! Eine wahre Schönheit! Und natürlich der Tanz des Brautpaares: Walzer.

Ein letzter Tipp der Braut Maria:

Es hilft allgemein, sich viele Inspirationen einzuholen (sei es aus Hochzeitsblogs, Zeitschriften,…), um sich klar zu werden, wie man sich die eigene Hochzeit vorstellt. Wenn man seine Vorstellungen fixiert hat, sollte man diesen treu bleiben und sich nicht durch die Meinung Anderer von diesen abbringen lassen. Das Gelingen des Tages hängt wie so oft von einer guten Vorbereitung ab. Vergleicht die Anbieter bei den großen Punkten und denkt auch an Details (dies ist zwar zeitintensiv, aber zahlt sich aus). Damit der Überblick nicht verloren geht, macht es Sinn, einen Hochzeitsordner anzulegen. Am Tag der Hochzeit solltet ihr auf jeden Fall nur noch genießen und die Dinge auf Euch zukommen lassen.

Maria_Markus_Blog_0001
Maria_Markus_Blog_0002
Maria_Markus_Blog_0003
Maria_Markus_Blog_0004
Maria_Markus_Blog_0009
Maria_Markus_Blog_0010
Maria_Markus_Blog_0011
Maria_Markus_Blog_0012
Maria_Markus_Blog_0019
Maria_Markus_Blog_0032
Maria_Markus_Blog_0045
Maria_Markus_Blog_0050
Maria_Markus_Blog_0053
Maria_Markus_Blog_0059
Maria_Markus_Blog_0073
Maria_Markus_Blog_0075
Maria_Markus_Blog_0076
Maria_Markus_Blog_0078
Maria_Markus_Blog_0083
Maria_Markus_Blog_0086
Maria_Markus_Blog_0100
Maria_Markus_Blog_0104
Maria_Markus_Blog_0121
Maria_Markus_Blog_0131
Maria_Markus_Blog_0132
Maria_Markus_Blog_0133
Maria_Markus_Blog_0134
Maria_Markus_Blog_0135
Maria_Markus_Blog_0136
Maria_Markus_Blog_0140
Maria_Markus_Blog_0141
Maria_Markus_Blog_0144
Maria_Markus_Blog_0148
Maria_Markus_Blog_0152
Maria_Markus_Blog_0155
Maria_Markus_Blog_0156
Maria_Markus_Blog_0159
Maria_Markus_Blog_0162
Maria_Markus_Blog_0170
Maria_Markus_Blog_0173
Maria_Markus_Blog_0174

Fotografie - Schokoladenseite von der herzallerliebsten Anna Mardo <3

Friseur - Friseursalon Elke Schretzenmayer, Zöschingen

Brautmodegeschäft - Bines´s Brautstudio

Ringe - Goldschmiede Weichert, Heidenheim a. d. Brenz

Anzug -> Männermode Hertle, Dillingen

Der Blumenschmuck bei der Location wurde von der Scheunenwirtin direkt gestellt. Alles andere über Time&Vision (Brautstrauß, Auto, Kirche, ...)

Location - Scheunen Wirtin