Planung / Tipps

Anmeldung zur Eheschließung am Standesamt

Grundsätzlich gilt - Spoiler Alarm: Die standesamtliche Trauung kann erst am Stichtag genau 6 Monate vor der Hochzeit am Standesamt angemeldet werden. In Deutschland gibt es manchmal eine Ausnahme: 12 Monate. Früher ist es nicht möglich.

Wann macht man die Anmeldung zur Hochzeit am Standesamt?

Gute Frage. Antwort: 6 Monate davor.

Blogpost zu Ende.

Nein, Spaß!

Also für die Anmeldung zur Eheschließung am Standesamt in Österreich werden einige Dokumente sowie der fixe Termine benötigt. Wenn ihr am 1.6.2019 heiraten wollt. Müsst ihr also am 1.12.2018 zum Standesamt gehen und den Termin fixieren. Also am Stichtag 6 Monate vorher ist es frühestens möglich. Wenn es euch nicht so wichtig ist, dass es gaaaanz dringend dieser eine Termin sein soll, dass könnt ihr auch 2 Woche vorher hingehen und fragen was noch offen ist. Aber wer seinen Termin wirklich haben will, sollte tatsächlich 6 Monate vorher "buchen".

Wichtig ist das vor allem, wenn ihr an besonderen Tagen heiraten wollt. Ist der 7.7. zum Beispiel ein Samstag - dann rennt um euer Leben am 7.1. - denn solche Termine gehen weg wie warme Semmeln und wer zuerst kommt, malt zuerst.

Öffnungszeiten vom Standesamt - zu welcher Uhrzeit kann man heiraten

Standesämter sind wirklich eigenartig. Die Öffnungszeiten und die Zeiten für Eheschließungen eine Katastrophe in meinen Augen und einfach nur veraltet, verbeamtet und schrecklich. Ihr könnt zum Beispiel in 99% aller Standesämter in Österreich nur unter der Woche tagsüber heiraten oder Samstag vormittags. Natürlich wollen die meisten nicht an einem Dienstag heiraten - weil dann alle Gäste frei haben müssen usw usw. Also sind die Samstage eine Art "Massenabfertigung" bei manchen, beliebten Standesämter wie zum Beispiel dem wunderschönen Schloss Mirabell in Salzburg.

Eines der schönste Standesämter der Welt angeblich und für meine Augen auch. Nicht nur weil ich in Salzburg lebe.

Aber zurück zum Thema. Seid also schnell wenn ihr Samstags und wenn ihr an besonderen Datumen (ist das die Mehrzahl? Daten? Datums? Oh Gott,...) heiraten wollt. Es soll schon mal Bräute gegeben haben, die für den 7.7.2007 vor Standesämter gezeltet haben damit sie die Anmeldung zur Eheschließung ja wirklich an ihrem Wunschtermin machen können. Crazy!

Welche Dokumente zur Anmeldung der Eheschließung am Standesamt

In einigen Standesämtern ist die Digitalisierung vorangeschritten. So kann man im Schloss Mirabell auch online seinen Termin vereinbaren und muss anschließend nur auf die Bestätigung (ca 7 Tage) warten.

Vorgang beim Aufgebot

  • Aufnahme der Personaldaten
  • Bestimmung der zukünftigen Namensführung
  • Besprechung des Trauungsablaufes
  • Bezahlen der Gebühren

Folgende Dokumente benötigen Sie jedenfalls beim Aufgebot

Österreichische StaatsbürgerInnen, deren Personenstandsfälle in Österreich eingetreten sind (Geburt, frühere Eheschließungen und Auflösungen bzw. Nichtigkeit früherer Ehen) benötigen, wenn ihre Daten nacherfasst wurden, zum Aufgebot folgende Unterlagen im Original:

  • Amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein)
  • Nachweis des Hauptwohnsitzes (nur, wenn Ihr Wohnsitz im Ausland liegt)
  • Nachweis allfälliger akademischer Grade

Wenn Sie ein Kind oder mehrere gemeinsame uneheliche Kinder haben, zusätzlich:

  • Geburtsurkunden von gemeinsamen unehelichen Kindern
  • Vaterschaftsanerkenntnis der gemeinsamen Kinder (sofern der Vater auf der/den Geburtsurkunde(n) noch nicht eingetragen ist)

Was kostet eine standesamtliche Trauung im Schloss Mirabell in Salzburg?

Für eine Trauung im Marmorsaal des historischen Schloss Mirabell müsst ihr mit Gesamtkosten (ohne Musik) von etwa 160 bis max. 260Euro rechnen. Für eine Trauung außerhalb des Schlosses Mirabell (ohne Musik) mit etwa 300 bis 450 € (bzw. für das Schloss Fuschl 500-600 Euro).

Für die Musik im Schloss Mirabell muss mit ca30Euro für Orgelmusik gerechnet werden bzw. ungefähr 60€ für Klaviermusik (Großer Flügel mitten im Saal - ein Traum!)

Brauche ich Trauzeugen für die standesamtliche Trauung?

Nein. Aber ihr dürft natürlich welche auswählen, die eure Eheschließung am Standesamt bezeugen. Diese unterschreiben auch. Aber ihr seid dazu nicht verpflichtet.

Aufgebotstage im Standesamt Salzburg

Montag, Mittwoch, Donnerstag: jeweils von 8 bis 12 Uhr

Ort: Schloss Mirabell, 1. Stock, Zimmer 109 oder 110, Mirabellplatz 4

Fotos aus einem unserer Styled Shoots mit Anna Mardo Hochzeitsfotografie

Folge weddingbible.de