Gravierte Bilderrahmen als Geschenk für die Hochzeitsgäste

Vor kurzem habe ich mir Gedanken über Gastgeschenke auf der Hochzeit gemacht und dabei auch viel in den Foren recherchiert und gesammelt. Manche Bräute zerbrechen sich wochenlang den Kopf darüber, was denn nun das ideale Gastgeschenk wäre und was zum Motto passt, ob es persönlich genug ist, ob es sinnvoll ist, oder doch lieber etwas Essbares? Viele Bräute sind am Ende so verzweifelt, dass sie einfach noch irgendetwas kaufen – völlig nutzlos für die meisten Gäste, und da fragt man sich oft: „Wofür denn das Geld ausgeben, wenn es nicht etwas Überlegtes ist?“

Gastgeschenke auf der Hochzeit sind natürlich nicht immer preiswert (z.B: Schmuck), sondern oft recht kostspielig, mit viel Aufwand verbunden (z.B: Hochzeitszeitung) oder in stundenlanger Handarbeit (z.b: Marmelade selbst machen, Chutneys einkochen oder Pralinen selbst herstellen) einfach mühsam.

Ich bin bei meinen Recherchen auch auf eine Alternative gestoßen und zwar auf die einfache Idee, das Namensschild als Bilderrahmen und dieses den Gästen als Gastgeschenken anzubieten. Ich erklär euch mal, was ich damit meine.

Statt einem normalen Sitz-Namenskärtchen kann man zum Beispiel hier Bilderrahmen aus Glas mit Lasergravur bestellen. Im jeweiligen Rahmen ist dann ein Bild von der derjenigen Person und z.B auch euch – eine alte Erinnerung – die Verbindung vom Gast zum Brautpaar. Der Bilderrahmen könnte beispielweise oben mit dem Namen des Gastes und unten mit dem Hochzeitsdatum oder dem Namen des Brautpaares graviert sein – da gibt es sowieso keine Grenzen an Vorschlägen. Auch das Motto, oder die Initialen würden sich gut eignen für so einen personalisierten Bilderrahmen. Der Gast darf seinen Namens-Bilderrahmen am Ende der Veranstaltung als Gastgeschenk mit nachhause nehmen und wenn ihr dann nach ein paar Wochen die Dankeskarten aussendet könntet ihr im richtigen Format ein Bild von der Hochzeit mitsenden, ein Gruppenfoto, ein Paarbild, ein Foto vom Brautpaar mit besagtem Gast usw.

Bilderrahmen als Gastgeschenk auf der HochzeitEine andere Möglichkeit den Glas-Bilderrahmen mit Gravur als Gastgeschenk einzusetzen wäre einen Polaroid-Tisch aufzustellen und die Gäste dürfen sich selbst mit lustigen Kostümen oder hinter coolen Backdrops fotografieren und das Foto direkt in einem der bereitgestellten Rahmen mit nach Hause nehmen. Am Bilderrahmen kann dann ja wieder etwas Hochzeitsspezifisches drauf stehen wie Datum, Name, Motto, Liebeszitat, Gedicht,…

Die Bilderrahmen von Gravio gibt es übrigens schon ab 9,95 in der günstigsten Variante. Versand ist auch schon ab 20 Euro kostenlos.

Beitragsbild:Lauren Nelson     *Sponsored Post

 

[box type=“bio“] *Sponsored Post[/box]  

Kommentar verfassen