Wer lila und Lavendel mag, wird diese Hochzeit lieben!

Die Braut verlor sich ganz im Motto lila beziehungsweise Lavendel. Was für ein tolles Thema für eine Hochzeit. Erst wirkt das Lavendel Thema sehr einfach und dann entdeckt man aber die Möglichkeiten, die einem so eine Blume bringt. Man muss unkonventioneller denken, als nur an den Brautstrauß, man kann so viel daraus machen und ich finde die Braut hat mithilfe ihrer Hochzeitsplanerin und ihrer Familie ein wirklich grandioses Fest auf die Füße gestellt. Bei jeder Facette der Lavendel Hochzeit kann man das Hochzeitsmotto wiedererkennen und immer wieder findet man auf den Bildern etwas in lila, violett oder sogar einen Lavendelstrauch.

Was die Braut als Tipp mitgibt: Ich empfehle, ein Motto festzulegen, damit man einen „roten“ Faden hat, an den man sich bei der Planung halten kann. Sonst verliert man sich sehr schnell in den 100.000 Möglichkeiten, die sich zur Ausrichtung einer Hochzeit bieten!

Man entdeckt andauernd wunderbare Ideen, die man auch noch gerne irgendwie einbauen würde. Aber manchmal ist weniger doch mehr. Und wenn man ein Motto hat, fällt es leichter, nötiges von unnötigem zu unterscheiden.

Außerdem haben wir als positives Feedback bekommen, dass der Tag sich nicht „eeeewig in die Länge gezogen hat“. Trauung und Feier waren an einem Ort. Es gab keine Pause, in der sich jeder selbst beschäftigen musste. Das Essen wurde auf unsere Anregung hin sehr früh und auch mit nur kurzen Pausen zwischen den Gängen serviert. Somit war der offizielle Teil recht früh vorbei und die Tanzfläche konnte eröffnet werden. 

Ein ganz besonderes Highlight für Jenny und Dominik war der völlig überraschende Flashmob der Freunde des Brautpaares. Eine weitere Freude konnte das Team von Anna&Alfred Fotografie den beiden bescheren. Sie begleiteten das Paar den ganzen Tag über und verschaffen einen tollen Eindruck und wirklich super emotionale und intime Bilder der Zeremonie, der Party und des Paarshootings.

Durch die tatkräftige Unterstützung von Schwiegermutter und weddingplanner wurde in dem 10monatigen Planungszeitraum auch einiges selbst gebastelt. Gastgeschenke für rund 80 Gäste, Einladung, Körbchen für Toiletten/Tanzfläche/Trauzeremonie, Sitzplan und Notfallkörbchen waren allesamt DIY Projekte für die große Lavendel Hochzeit.

Weddingplanner: Rockwedding

Floristin: Doris Wagner (Blumenhaus Iris)

Haare: Frisör Holz

Make Up: Parfümerie Beck

Ringe: Goldmarie

Sängerin bei der Zeremonie: Verena Ruder

Helium-Ballons: Kunigunde Luftballons

Die wunderbare Hochzeitsfotografie: Anna & Alfred <3 Facebook-Addicts hier entlang: Anna & Alfred Fotografie

Trauredner: Karl Hüttinger

Kommentar verfassen