×

Location auf den ersten Messen-Blick

von Giusi am 11.12.2014

Von der Suche nach einer passenden Location

Dass wir standesamtlich und kirchlich heiraten werden, war uns von Beginn an schon klar. In welchem Ort geheiratet wird, war auch schon festgelegt. Wir leben beide gerne hier, wir mögen diese schöne Stadt, sie hat viel zu bieten. Wo aber gefeiert wird, wussten wir nicht. Die Locations, welche wir auf jeden Fall nicht wählen werden, waren uns bewusst, wir wollten „etwas anderes“. Es sollte einfach zu uns passen.

Eines Abends teilte mir mein Bräutigam so ganz nebenbei mit, dass wir doch zu einer Hochzeitsmesse gehen sollten, er hat da ein Plakat gesehen. Sehr überrascht, aber zustimmend, ging es zum Abendessen. Samstags haben wir eine Hochzeitsmesse besucht und wollten eigentlich nur Ideen sammeln. Doch dann fanden wir “unsere” Location. Zu dem Zeitpunkt haben wir uns allerdings erst eine Option eintragen lassen, man weiß ja nicht was sich noch so entwickeln kann. Da wir uns im Oktober 2013 befanden und erst im Sommer 2015 heiraten werden, war da noch sehr viel Zeit. Die Ansprechpartnerin teilte uns allerdings bereits mit, dass für 2014 bis auf wenige Termine im Frühjahr und Herbst 2014 alle Samstage fest gebucht sind. Wir ließen sicherheitshalber noch einen Abweichtermin eintragen und hatten für beide möglichen Termine eine Option. Kurz danach vereinbarten wir einen Besichtigungstermin, schauten uns die Location im „sterilen Zustand“ an und waren dann auch 100%ig überzeugt. Danach vereinbarten wir für andere Locations einen Termin. Diese überzeugten uns nicht so. Sie haben nicht ganz gepasst.

Im Frühjahr 2014 kam auch schon der Anruf von der netten Dame. Wir mussten uns entscheiden und so fiel die Entscheidung auf unseren Termin. Das Probedinner fand an einem Samstag statt, ganz im Ambiente einer Hochzeit wurde uns von Vorspeise bis hin zum Dessert eine Auswahl präsentiert. Zu passender Musik waren auch ein Friseur und ein Fotograf anwesend. Die Tische wurden unterschiedlich dekoriert, so dass man sich auch von dieser Dienstleistung ein Bild machen konnte. Dieser Abend hat unsere Entscheidung nochmals gefestigt. Der genaue Umfang unserer Hochzeitsfeier von Dekoration bis hin zum Essen, der Getränke, der gewünschten Möbel für den Außenbereich und der Beleuchtung wird in einem Termin im Frühjahr 2015 festgelegt.

Unten gehts weiter

Wichtig ist, dass auch hier, bei der Auswahl der Location, ein Ort gewählt wird, welcher zu dem Brautpaar passt. Je früher man mit der Vorbereitung anfängt, desto besser ist es. Man hat eine große Auswahl an Dienstleistern und somit eine stressfreie Vorbereitungszeit. Nutzt alle Möglichkeiten um Euch von der Wahl zu überzeugen. Fragt Euch, was Euch wichtig ist! Was soll die Location bieten? Fragt nach einem Probedinner, lasst Euch eine oder sogar mehrere Optionen eintragen. Nutzt die Möglichkeit auch andere Locations auszuprobieren. Bleibt mit den Ansprechpartnern in Kontakt. Seid Ihr auf derselben Wellenlänge? Das war uns wichtig, anders könnten wir nicht den wichtigsten Tag in unserem gemeinsamen Leben planen.

Foto: Sean MacEntee

Foto Kalender: happy_serendipity