Honeymoon

Flittern im Tiroler Stock Resort

Letzte Woche waren wir mal wieder in der Heimat Tirol. Und das nicht irgendwo, sondern im wundervollen Stock Resort. Die Einladung freute uns natürlich wahnsinnig und letzten Freitag ging es gleich nach der Arbeit los ins Wellnessparadies im Zillertal.

Stock Resort - Flittertage in Tirol

Wer gerne ein paar gemütliche und völlig entspannte Tage mit traumhaftem Essen verbringen will, der ist mit dem Stock Resort bestens beraten. Wer lieber unterwegs ist, wandern geht, Sport betreibt und mit Kindern verreisen will, der ist aber besser mit dem Stock Resort beraten ;) Ihr versteht worauf ich hinaus will.

Wir sind prinzipiell sehr gerne Wellnesshotels, in denen kein Kindergeschrei zu hören ist. Nicht weil wir kinderfeindlich sind - es geht mir mehr darum, dass ich ja tagtäglich mit Kindern zusammenarbeite und die Lärmkulisse am Wochenende dann tatsächlich nicht brauche ;) Außerdem verstehe ich von Flittertagen ja auch ein wenig Zweisamkeit und da passt Lärm auch nicht dazu. Ich muss sagen, dass im Stock Resort einige Kinder waren. Das haben wir beim Abendessen etc mitbekommen. Aber alle Kinder waren tagsüber im riesigen Kids- und Jugendbereich (WIRKLICH RIESIG!) und bei den Essenszeiten fielen sie überhaupt nicht auf.

Das Zimmer im Flittertage Wellnesshotel in Tirol

Unser Zimmer hatte Blick auf die Tiroler Berger, den wunderschön angelegten Gartenbereich und das große Sportbecken und Außenbecken. Sehr cool war auch die japanische Toilette und der Fernseher im Badezimmer, damit man beim Zähneputzen schon Nachrichten schauen konnte. Während des Duschens konnte man die RGB Beleuchtung einschalten und auch Radio war integriert. Wer unsere Stories auf Instagram verfolgt hat, hat auch sicher meine Begeisterung über den begehbaren Kleiderschrank mitbekommen.

Kulinarisch macht dem STOCK Resort so schnell kein Hotel etwas nach! Morgens gab es bis 11Uhr Frühstück vom Buffet. (Für Langschläfer sogar noch bis nach 12 Uhr) Alles, was man sich wünscht gab es und eigentlich viel mehr. Von frischen Waffeln, einem Koch für Eispeisen, Lachs, Würstchen, Saftpressen bishin zur Honigwabe, veganem Frühstücksbuffet und glutenfreiem Brot war einfach alles da. Ich finde wirklich nichts, was es nicht zur Auswahl gab.

Zu Mittag gab es immer ein wirklich enormes Buffet als "Jause" und "Nachmittagskuchen". Bei der Jause war sogar ein echter Pizzabäcker am Steinofen und hat frische Kreationen zubereitet. Es gab Eis, Salate, fertige Gerichte, Nudelgerichte, Suppen, Wurst,... und mindestens 10 verschiedene Mehlspeisen. Säfte zur Auswahl, Smoothies und auch jeden Kaffee den man sich wünscht. Alles inkludiert.

Wellnessen in Tirol

Der Wellnessbereich war eine Mischung aus Erholung und Entspannung. Wir sind sehr gern im Wasserbettenruheraum gelegen, waren im Außen-Whirlpool, lagen in den Himmelbetten am Sportbecken und ließen uns von den Düsen im Außenpool massieren. Es gab außerdem eine Solegrotte, jede Menge verschiedener Dampfbäder und Saunen und unseren Liebling: Die Infrarotkabine!

Am zweiten Abend gab es zum Abendessen wieder 2 Menüs zur Auswahl (Genussmenü und Veganes Menü). Das tolle an diesem zweiten Abend war, dass es ein Sushi Buffet gab von einem professionellen Sushi Koch und das war wirklich genial. Wir lieben Sushi und so konnte man sich als Vorspeise Sashimi, Sushi und Maki holen und anschließend ging das servierte Dinner weiter. Großartig!

Hotel Review STOCK Resort als Flittertage Ziel

Unser erster Eindruck vom Hotel wurde also total bestätigt. Wir fühlten uns von Anfang an total wohl, konnten richtig abschalten, hatten Zeit zum Lesen, Schlafen, Serien schauen und für uns. Und das macht perfekte Flittertage aus. Zeit für sich selbst und einander, Zeit zu haben für Dinge, die einen abschalten lassen und die einem Spaß machen.

Danke an das STOCK Resort für die Einladung.

Hier kommt ihr zu den PREISEN und zur Buchung.

Hier kommt ihr zur Homepage und zur Facebook Seite.

Folge weddingbible.de