Do it yourself Basteltipp

Heute eine bezaubernde Dekoration – eine Styroporkugel mit „Blumen“ aus Papier.

Die Kugeln können passend zum Farbkonzept angepasst werden und können mehrfarbig oder auch einfarbig gestaltet werden. Die Bastelarbeit macht nicht nur Spaß, sondern die Deko ist ein idealer Tipp für Sparfüchse und DIY Liebhaber/innen so wie ich es bin. Das Basteln ist zwar viel Arbeit und zeitaufwendig – doch wenn man einen Bastelabend mit der Trauzeugin organisiert, ein Gläschen Sekt dazu trinkt und ein wenig tratscht, macht es sicherlich Vorfreude und Spaß.

Hier ein Anordnungs-/Verwendungsvorschlag:

Was ihr braucht:

 

Anleitung:

Die Kreise ausschneiden oder ausstanzen.

Auf den Nagel eine Paillette und eine Perle und in die Mitte der Kreise stechen. Die Kreise nach Gefühl nach oben biegen, sodass sie einer Blüte ähneln.Dann nach Belieben in die Styroporkugel stecken. Die Kreise mit den Nägeln eng aneinander stecken, damit die Kugel nicht durchscheint.
 

Tipps:

Durch Pailletten wirkt es noch edler – diese können aber auch weggelassen werden.
Die Nägel sollten eine Mindestlänge von 2cm haben – damit sie nicht aus der Styroporkugel fallen.
Statt Kreise zu zeichnen eignet sich auch ein Stanzer.
Statt Perlen und Nägel können auch Stecknadeln verwendet werden.
Wir empfehlen außerdem eine Mindestgröße von 6cm Durchmesser bei den Kugeln – damit sie richtig wirken.

 

Kommentar verfassen