Vintage Hochzeitsinpiration

Absolut perfekter Vintage Traum!

Entdeckt habe ich die wundervolle österreichische Vintage Hochzeitsinspiration in meiner Facebook Gruppe Vintage Wedding. Dort finde ich immer wieder Inspirationen oder teile meine Ideen von der perfekten Vintage Hochzeit mit den Brides-to-be oder Vintage-Verrückten. Kerstin postete dort ihre Hochzeitsinspirationen und Teile ihrer Dekoration und ich war von den Socken. Wie liebevoll, detailliert und bis ins letzte Details durchgeplant. Vintage wo man hinsieht und das Gefühl von einer Pinterest-Pinnwand anstelle einer Hochzeitsreportage lässt einen nicht los, wenn man sich diese Bilder von den Fotografen Markus Schneeberger und Florian Schulte ansieht.

Die gesamte Hochzeit ist ein DIY Projekt von der Braut. Hochzeitsinspiration pur. Der Tischplan ist eine alte Leiter, die sonst im Garten der Brautmutter steht. Die alten Bio Cola Kisten, die ein Hingucker bei der Agape (österreichisch für Empfang ;) – für alle nicht Insider der Österreichischen Bräuche) waren, wurden am Dachboden der Großeltern gefunden. Eine Holzbank die für das Brautpaar angefertigt wurde, diente als Gästebuch, die soll in 50 Jahren als Erinnerung dienen, wenn das Brautpaar mit grauen Haaren im Garten sitzt. Oh Gott – wie süß ist das denn!!!!

Es wurden viele alte Bücher zu Dekozwecken verwendet, die sogar in der Traurede eine Rolle spielten, da der Standesbeamte die „einzelnen Kapitel“ des Paares erläuterte und die „weiteren Kapitel“ die als Eheleute „geschrieben“ werden. Scrabble Steine wurden beim DIY Ringbuch verwendet, beim Fotoshooting, sowie beim Sweet Table.



Ein Photobooth-Automat war für die Gäste ein Highlight .Die passenden Proops (also die Gegenstände zum „Verkleiden“ für den Photobooth) dazu sind ein weiteres DIY Projekt der Braut Kerstin. Es wurde ein Jahr Vorbereitungszeit benötigt, viele Flohmärkte besucht, eine Menge Gurken gegessen um Vasen zu bekommen und die Dachböden der Großeltern und Verwandten durchsucht. 

Das Brautpaar beschreibt seine Hochzeit mit den Worten Vintage, Romantisch, Emotional, Chillig, Heiß. Unvergesslich bleibt für die beiden das wunderschöne, heiße Wetter, die emotionale Zeremonie im Freien, und die Einlagen der Freunde und Trauzeugen. 

Tipps für Vintage Verrückte Brides-to-be hat Braut Kerstin noch für euch:

–  einen roten Faden zu finden von der Einladung bis zur Dankeskarte

– sich selbst bei allem treu bleiben und keinen Stil wählen der nicht zu einem passt 

– PINTEREST – ein Must have für Hochzeitsinspiration

– man muss nicht jeden Trend auf seiner Hochzeit mitmachen. Es wird auch mit weniger ein wundervolles Fest 

– die wichtigsten Dienstleister früh genug buchen und sich nicht von Verwandten & Freunden verunsichern lassen, wenn sie 1,5 Jahre vor der Hochzeit die Augen verdrehen, wenn man erwähnt was schon alles gebucht wurde 

– jeden Moment in vollen Zügen geniessen, es vergeht leider viel zu schnell

Fotograf beim „getting ready“: Markus Schneeberger 

Fotograf Trauung & Fest: Florian Schulte 

Sweet Table: Konditorei We love Cake aus St Pölten 

Tischläufer: gemietet von Frau Schick & Herr Schön 

Trauungslocation: Schloss Gobelsburg 

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen