×

Die richtigen Worte zur Trauung finden

von Sissi am 09.03.2020

Ob Bräutigam, Trauzeuge oder Freunde: Mit Worten drückt man seine großen Gefühle aus. So gelingt es!

Auf einer Hochzeit wird gelacht, geküsst, getrunken und: geredet. Die Hochzeitsreden sind ein wichtiger Bestandteil der Feierlichkeiten. Wie soll man seine Gefühle über das große Ereignis auch sonst ausdrücken? Man umarmt sich, küsst sich, hat Freudentränen in den Augen. Momente sind vergänglich, während Worte andauern können.

Wie findet man die passenden Worte?

Es gibt Menschen, denen fallen bei jeder Gelegenheit die passenden Worte ein. Sie können aus dem Stegreif eine Rede halten und selbst ein großes Publikum für sich einnehmen – anscheinend ganz ohne Lampenfieber. Also, ich gehöre ganz bestimmt nicht zu diesen Personen! Wenn ich vor anderen sprechen soll, werde ich rot und habe meine Sorgen, ob ich überhaupt das Richtige sage oder die Personen, die weiter hinten stehen, mich hören können. Ich brauche einen Leitfaden, an dem ich mich entlang hangeln kann, Tipps und Beispiele, um meine eigenen Worte finden zu können. Die Worte, die meine Gefühle richtig auf den Punkt bringen.

Zur Hochzeit eingeladen werden – welche Worte passen hier?

Es ist immer eine Ehre, wenn man bei Freunden, Bekannten oder der Familie zur Hochzeit eingeladen wird. Immerhin bedeutet es, dass sie ihren wichtigsten Tag mit einem zusammen verbringen wollen. Nicht zu vergessen heißt es auch, dass sie das entsprechende Budget eingeplant haben. Ich freue mich jedes Mal wie verrückt und behalte diese Tage fest in meinem Herzen. Doch wie sagt man dem Brautpaar, wie dankbar man für diese Einladung ist? Welche Worte drücken die Freude darüber aus, teilgehabt zu haben oder können beschreiben, welchen Eindruck das Brautpaar und seine Feier hinterlassen haben?

Bewährte Sprüche zur Hochzeit machen es leichter, sich passend auszudrücken

 Wie wir alle wissen, sind die individuellen und emotionalen Geschenke die allerschönsten. Es kommt heute also eigentlich nicht mehr infrage, eine Karte zu überreichen, die mit einem vorgefertigten Spruch versehen ist. Ganz gleich, ob es sich um eine Glückwunschkarte zur Trauung oder eine Dankeskarte nach der Feier handelt. Doch so intensiv man auch empfindet, es gelingt oft nicht, die passenden Sätze zu formulieren. Nimmt man sich jedoch die beliebtesten Sprüche zur Hochzeit zur Inspiration, findet sich bestimmt ein wahrer Ausspruch, mit dem man sich identifizieren kann. Sprüche zur Hochzeit gibt es viele, ob von Dichtern wie dem berühmten Goethe aufgeschrieben oder als Sprichwort aus dem Volksmund erhalten. So muss niemand, der nicht möchte, sich den eigenen Kopf zerbrechen.

Unten gehts weiter

Wann und wie kommen Sprüche zur Hochzeit zum Einsatz? 

Glückwunschkarten:

Ihr habt einen wunderbaren Spruch gefunden, der euch selbst fast die Tränen in die Augen treibt oder das ernste Thema Ehe mit einem kleinen Augenzwinkern kommentiert? Perfekt, dann soll er jetzt auch zum Einsatz kommen. Die erste Idee ist, zur Hochzeit eine schöne Glückwunschkarte mitzunehmen, die man zum Geschenk legt oder zusammen mit dem – oft gewünschten – Geldgeschenk überreicht. Den Spruch mit einer persönlichen Widmung hat man hineingeschrieben, am schönsten auf ein hochwertiges Papier und mit einer Feder oder einem Füller. Es kann sich durchaus lohnen, sich vorher mit dem Thema Kalligrafie, also der Schönschrift zu beschäftigen. Dann fällt es leichter, ein richtig tolles Ergebnis zu erzielen.

Dankeskarten:

Es ist üblich, nach der Feier eine Dankeskarte zu verschicken. Dafür gibt es ganz bezaubernde Ideen, wie etwa, ein gemeinsames Foto mit dem Brautpaar als Grundlage für die Karte zu nehmen oder eine besonders schöne Szene der Trauung oder Feier aufzugreifen. Natürlich macht sich ein Hochzeitsspruch auf einer solchen Karte sehr gut. Wie persönlich man bei der Wahl des Spruches wird, das hängt davon ab, wie nah man dem Brautpaar steht. Humorvolle Aussprüche können leicht falsch verstanden werden, also bleibt man bei Menschen, die man nicht so gut kennt, mit romantischen Sätzen einfach auf der sicheren Seite.

dankeskarten

Sprüche auf einem kleinen Poster:

Ebenfalls eine hübsche Idee, besonders wenn man seine Leidenschaft für die schöne Schrift schon entdecken konnte, ist die Übertragung eines perfekt passenden Spruchs auf ein etwas größeres Papier, das man dann einrahmt. Das passende Format ist DIN A4 oder DIN A3. Hier sucht man sich ein tolles Papier aus, ebenso einen passenden Bilderrahmen. Hilfreich ist es, wenn man den Einrichtungsstil des Brautpaares kennt. Poster mit Sprüchen sind zwar im Trend, passen aber nicht in jede Einrichtung.

Hochzeitssprüche bei der Traurede: Ist das angemessen?

Es gibt Traditionen, die haben sich bis heute gehalten und werden es wahrscheinlich noch lange schaffen, bei Hochzeiten zum Leben erweckt zu werden. Dazu gehört definitiv der Brauch der Traureden. Es gehört einfach dazu, dass die wichtigsten Personen der Hochzeit eine kleine Rede halten, auch wenn sich die Regeln etwas geändert haben. Haben früher nur die Väter des Brautpaares gesprochen, können das heute auch die Mütter tun, ebenso der Bräutigam bzw. das Brautpaar selbst. Die Frage ist, sind in einem solchen Zusammenhang Hochzeitssprüche angemessen? Ich finde, auf jeden Fall! Es gibt so schöne Sprüche, welche die romantische Stimmung und die Bedeutung der Ehe auf den Punkt bringen, dass sie als Zitat zu einer Hochzeitsrede einfach dazu gehören. Ob man einen Spruch zur Eröffnung der Rede einsetzt oder als knackigen Schluss, oder sogar beides, merkt man am besten, während man seine Rede schreibt.