×

Seifenblasen auf der Hochzeit

Ähnliche Beiträge

von Sissi am 28.10.2019

Warum Seifenblasen auf der Hochzeit gut ankommen

Auf einer Hochzeit möchtet ihr dem frisch vermählten Paar viel Glück wünschen. Früher wurden Reis oder Blumen gestreut. Das ist heute nicht mehr Tradition. Anstelle dessen verwendet ihr lieber Seifenblasen. Warum ihr auf das beliebte Kinderspielzeug zurückgreift und welche Vorteile die lustigen wedding bubbles haben, erfahrt ihr im Weiteren.

Warum Seifenblasen auf einer Hochzeit?

Bis vor einigen Jahren war es üblich, bei der standesamtlichen oder kirchlichen Trauung Reiskörner zu werfen. Sie stehen für einen kinderreichen Segen. Auch Blütenblätter standen hoch im Kurs. Das sehen allerdings viele Kommunen nicht gerne. Schließlich müssen die Reinigung übernehmen. Hat ein Paar vor euch geheiratet und hinterlässt einen verschmutzten Vorplatz oder eine Treppe, seid ihr sicher nicht erfreut darüber. Dann kann es sogar vorkommen, dass ihr für die Reinigung des verschmutzten Platzes aufkommen müsst. Aus diesem Grund könnt ihr zu schönen Hochzeitsseifenblasen zurückgreifen. Sie sind nicht teuer und können an jeden Gast verteilt werden. Die lustigen Blasen sehen sehr schön aus und sorgen für jede Menge Stimmung. Auch auf Fotos sehen die bunten Blasen wundervoll aus.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, sodass ihr das Brautpaar mit vielen kleinen, großen oder herzchenförmigen Seifenblasen beglückwünschen könnt.

Unten gehts weiter

Wann werden die Seifenblasendosen verteilt?

Die Seifenblasen könnt ihr für unterschiedliche Zwecke verwenden. Nehmt sie doch mit zum Fotoshooting: Die bunten Blasen sorgen für lustige Hochzeitsfotos. Der professionelle Hochzeitsfotograf weiß genau, wie er die schillernden Farben der Seifenblasen einfangen muss.

Wenn ihr als Trauzeugen das Brautpaar feierlich begrüßen wollt, könnt ihr nach der Trauung Seifenblasen verteilen. Ist euch das zu stressig, könnt ihr sie auch vorher auf die einzelnen Sitzplätze legen. Das sorgt für eine große Überraschung bei dem Brautpaar.

Hochzeitsseifenblasen als Gastgeschenk

Ihr als Brautpaar könnt euren Gästen ein kleines Präsent auf dem jeweiligen Platz hinterlassen. Die Location kümmert sich um die Verteilung der Gastgeschenke. Darin enthalten können auch wedding bubbles sein. Schreibt dazu, dass eure Gäste die Seifenblasen nach Lust und Laune benutzen oder für euren Hochzeitstanz benutzen können. Denn in vielen Locations sind Wunderkerzen, Feuerzeuge oder Kerzen in geschlossenen Räumen nicht erlaubt. Um eine romantische Stimmung zu erzeugen, helfen euch die Seifenblasen.

Vorsicht bei der Kleidung

Seifenblasen sind im Nu verschwunden. Doch seid bei der Benutzung etwas vorsichtig. Seifenblasen können unschöne Flecken hinterlassen. Da ihr euch auf einer Hochzeit schick anzieht, ist es ratsam, etwas Abstand zu den schönen Blasen zu gewinnen. Für den Notfalls gebt etwas Mineralwasser auf den Fleck.

Bei Kindern solltet ihr darauf achten, dass sie die Seifenblasen nicht essen oder die beschmierten Hände nicht in die Augen reiben. Ist doch einmal Seifenlauge in die Auge geraten, solltet ihr die Augen sofort mit klarem Wasser ausspülen oder einen Arzt aufsuchen. Auch Tiere wie Hunde sollten nicht an der Flüssigkeit lecken. Wenn ihr diese wenigen Hinweise beachtet, habt ihr jede Menge Freude an den schönen Hochzeitsseifenblasen.