×

Save the Date Karten- wann bestellt man sie?

Ähnliche Beiträge

von Sissi am 04.09.2021

Voreinladungen für die Hochzeit : Was gilt es zu beachten?

Ihr habt kürzlich einen Heiratsantrag von eurer Liebsten oder eurem Liebsten erhalten und wollte so langsam voller Vorfreude mit den Planungen für euren großen Tag beginnen? Denkt dabei unbedingt an Save the Date Karten, damit sich die Gäste frühzeitig den genauen Hochzeitstag im Kalender markieren können.

Wann müssen Save the Date Karten verschickt werden?

Bei Save the Date Karten handelt es sich noch nicht um richtige Einladungskarten mit dem konkreten Ablaufplan eures großen Tages. Vielmehr soll den Bekannten, Freunden und der Familie auf diese Weise die Möglichkeit gegeben werden, sich am Hochzeitstag frei zu nehmen und gegeben falls weite Anreisen zu planen. Daher empfiehlt es sich, die Save the Date Karten spätestens sechs Monate vor eurem wichtigen Termin zu verschicken. Natürlich gilt an dieser Stelle aber: je früher, desto besser! Viele Brautpaare verteilen ihre STD Karten bereits zwölf Monate vor ihrem großen Tag.

Wo kriegt man STD Karten her?

Natürlich gibt es einige Online Anbieter, jedoch können wir (tatsächlich seit Jahren) sendmoments reinen Gewissens empfehlen. Dort könnt ihr neben sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis auch einfach vorab Musterkarten anfordern, um euch einen Eindruck zu verschaffen. Es gibt hochwertige Materialien, günstige Alternativen, komplett fertige Sets und Designs, und coole Veredelungen. Mehr zu den Kosten findet ihr etwas später im Artikel.


Welche Informationen müssen in den STD Karten enthalten sein?

Unten gehts weiter

Das Wichtigste ist, dass ihr das Hochzeitsdatum auf diese Weise an alle eure Liebsten übermittelt. Solltet ihr euch auch schon im Klaren darüber sein, in welcher Location die Feier stattfinden werden wird, kann zusätzlich diese Information gerne mit aufgenommen werden. Und eigentlich bedarf es bei den Save the Date Karten keiner weiteren Worte, alles Genauere folgt in der tatsächlichen Einladungskarte, die spätestens drei Monate vor dem großen Termin bei den Gästen ankommen sollte.
Falls das Hochzeitsfest unter einem bestimmten Motto steht, oder eher als Brautpaar einen Spruch für euren großen Tag gewählt habt, zum Beispiel „wir sagen ja“, kann dieser aber natürlich noch mit eingebaut werden.

Was kosten Save the Date Karten?

Pauschal lässt sich diese Frage natürlich nicht genau beantworten, da der Preis von Vorlieben und den Vorstellungen des Brautpaares abhängig ist. Ob rustikal, verspielt, Gold oder Silber, als grobe Orientierung solltet ihr ein bis fünf Euro pro Karte in euer Budget einrechnen. Soll eure Voreinladung ganz schlicht gedruckt sein, ohne Veredelung oder runde Ecken, so bewegt ihr euch im unteren Preissegment. Möchtet ihr aber zum Beispiel aufwändige Details mit Goldfolie und auf ein edles Papier, dann belastet dies euren Geldbeutel ein bisschen mehr.

Eine schöne und romantische Idee wäre es, wenn ihr zum Beispiel euer erstes gemeinsames Foto auf die Karte drucken lasst. Oder aber ihr handhabt es ganz professionell und macht bei einem Fotografen ein kleines Fotoshooting, was dann natürlich aber wieder ein zusätzlicher Kostenpunkt ist.

Aber auch hier gilt: es kommt nicht auf den Preis, sondern auf die Geste an. Die Voreinladungen geben nicht nur euch Planungssicherheit, vielmehr wecken sie schon frühzeitig die Vorfreude bei allen Beteiligten! Daher lohnt sich diese Investition gleichsam doppelt.

(Zusammenarbeit) Beitragsbild: Herzflimmern