Rockabilly Hochzeit: Amerikanisch, Hipp und verrockt!

Rockabilly Hochzeit: Styled Shoot von „der Hochzeiterin“ Michaela

Nachdem Michaela (sie ist Hochzeitsplanerin – ihren Link findet ihr am Ende des Blogposts!) wieder mit ein paar Rockabellas zusammen gesessen ist, stellten sie fest, dass es leider wenig gibt, wo man sich Anregungen/Dekorationsideen für die  Rockabilly Hochzeit holen kann, die man selber umsetzen könnte. Vieles ist zu unpersönlich, zu teuer, zu exklusiv, zu wenig auf dem deutschen Markt erhältlich. In diesem Moment entstand die Idee zum Rockabilly HochzeitsShooting. Wie heiratet man also richtig passend mit Motto Rockabilly? Was darf definitiv nicht fehlen auf solch einer rockigen Hochzeit?

Nach ein paar kreativen Wochen hatte wedding planner Michaela das Thema visualisiert und bald auch das richtige Team an ihrer Seite. Ihr war es wichtig, dass es Teammitglieder sind, die mit Herzblut dabei sind.

„Es ist für mich nicht wichtig, dass diese bereits alte Hasen in dem Bereich sind. Jeder von uns hat einmal klein angefangen. Aber dieses Team hat großartige Arbeit geleistet.“

Besonders toll finde ich die Candy Bar. Was natürlich absolut ROCKABILLY HOCHZEIT für mich ist – das Farbmotto: Rot, schwarz!

Wer noch mehr rockige Rockabilly Hochzeitsideen hat – kommentieren!! :)

Idee, Konzept, Organisation, Set-Design: Die Hochzeiterin

Fotograf: Jassi Brlozanovic

Location: Bombig Bar

Blumen: Astwerk Augsburg

Styling Braut & Bräutigam: Jenny Hagl

Papeterie: Holzlädchen

Gastgeschenke: Andreas Röth

Torte: Dannys Torten Atelier

Schuhe Braut: Jen´s Wedding Stuff

Schmuck: Sophia Singer Schmuck & Accessoires

Brautkleid: Weiss zu Schwarz

Outfit Bräutigam: Hirmer München

Oldtimer: Miet your Dream

Brautpaar: Veronika & Matthias Manetstätter

1 KOMMENTAR

  1. Ein paar schöne Fotos. Auch wenn der Bearbeitungsstil von Shooting zu Shooting variiert (was für den Kunden ein Problem sein kann da er ja nie weiß wie seine Fotos bearbeitet werden) trotzdem schöne Einblicke.

Kommentar verfassen