Honeymoon

Roadtrip durch Kalifornien und Nevada – Honeymoon

Liebe Leute, kurz vorm nächsten Amerika Urlaub wollte ich euch noch unseren Kalifornien Roadtrip ans Herz legen. Wir hatten zwar keinen Honeymoon, waren aber trotzdem total davon überzeugt, dass es der ideale Action Honeymoon Trip sein kann für abenteuerlustige Paare.

Honeymoon mal anders: Roadtrip in Kalifornien

Vorab einmal unsere Route. Wir wollte unbedingt ein paar Fixpunkte setzen aber keine zeitlichen Limits machen. Das bedeutet, wir nahmen uns für jede Sehenswürdikeit, jeden Ort und jede Stadt so viel Zeit, wie wir in den Moment als cool empfanden und es gab nur den groben Rahmen von 2,5 Wochen bis zum Rückflug.

Übers Internet haben wir uns gleich zu Beginn der Reiseplanung einen Mietwagen herausgesucht. Wir haben wieder bei Sixt gebucht (Keine Werbung, nur Markennennung, weil ich denke, es hilft vielen, wenn man weiß auf welche Mietservices man sich verlassen kann). Wir haben für ca 10 Tage Auto 800 Euro bezahlt. Hatten aber alle Versicherungen dabei, unbegrenzt Kilometer dabei (!) und einen Zweitfahrer. Es war ein großer Mercedes.

Unsere Fixpunkte waren:

  • San Diego (Robben schauen, Cali-Flair am Strand bei den Surfern, Burger essen, Sonne tanken)

  • Las Vegas und Hoover Damm

  • Death Valley

  • Grand Canyon

  • San Francisco und Silicon Valley

  • Route 1 hinunter fahren (Shark Fine Cove)

  • Los Angeles mit einer Filmstudio Führung und Santa Monica Beach/Venice Beach

Alles andere, sowie die Route ließen wir uns offen und das war das Beste was wir hätten  machen können. Da die Abstände zwischen den Punkten exxxxtrem groß sind, hatten wir relativ wenig "Badezeit".

Generell sollte man sich nicht so viel Strandurlaub vorstellen. Das Meer ist saukalt und da man viel Zeit im Landesinneren und Nevada verbringt, ist die Badezeit in Kalifornien am Strand relativ begrenzt. Das war ein wenig nervig, im Nachhinein betrachtet - da es ja unser Sommerurlaub war und wir echt viel Zeit im Auto verbracht haben. Unsere Route hatten ca 2000km und der Weg von Las Vegas zurück an die Westküste (in unserem Fall San Francisco) ist abartig.

11 Stunden! Dazwischen liegt das Death Valley und ist ein MUST! So sehenswert und eine Erfahrung, die ich bis dato noch nie gemacht hatte. Bei 49 Grad aussteigen und nicht mehr schwitzen zu können, weil es zu trocken war. Grenzerfahrung!

San Francisco Honeymoon

Am besten gefallen hat uns eindeutig San Francisco. Diese Stadt hat echt alles, was wir an Städten lieben.

Meer, junge hippe Leute, Hilfsbereitschaft, Trend, tolle Lokale, besondere Orte,... Ein wahnsinn. Der Flair dort ist unglaublich gemütlich, etwas hippimäßig und vor allem ganz anders als der Rest von Kalifornien. Roadtrip hin oder her - diese Stadt hat uns 4 Tage lange gefesselt.

Wir hatten also noch 4 Tage übrig vom Trip. Sind die Route 1 der Küste entlang hinunter gefahren, ander Sharkfine Cove vorbei und haben Burger am Strand gegessen. Am Schluss waren wir eben noch 3 Tage in LA. Natürlich auch am Hollywood Blvd der uns aber nicht umgehauen hat.

Richtig cool waren Venice und Santa Monica Beach und auch die Führung durch die Warner Bros Studios waren für mich, als Gilmore Girl und Big Bang Theory Fan, ein echtes Highlight.

Fall ihr Fragen zu unserem "Honeymoon Roadtrip" durch Kalifornien habt. Einfach unter diesem Blogpost mit eurem Facebook Account kommentieren oder eine Mail an sissi@weddingbible.de schicken.

Wo schlafen bei einem Roadtrip durch Kalifornien?

Wir haben ausschließlich über zwei Plattformen gebucht und bis auf die erste Unterkunft in San Diego (3 Tage) immer am Vortag gebucht. Im Schnitt haben wir 50 Dollar pro Person und Nacht bezahlt und immer ein ziemlich cooles Appartement oder Motel gefunden. Plattform 1 die wir benutzen ist booking.com! Die Zweite ist - wer kanns erraten?- AirBnB. Diese zwei Plattformen funktionieren in Amerika genauso gut wie bei uns und meistens kann man durch die kurzfristige Buchung sogar noch sparen. Der Riesenvorteil, den wir immer an Appartements sehen, wir können selbst ein Frühstück machen (ist in Amerika meistens ziemlich ekelig oder mega zuckrig!) und wir können ab und an mal was waschen.

Was kostet ein Honeymoon Roadtrip durch Amerika für zwei Wochen?

Wir hatten ein Budget von 100-150 Euro pro Tag für Essen, Schlafen, Essengehen, Attraktionen und das Auto und sind immer ausgekommen. Der Roadtrip durch Nevada und Kalifornien für 2,5 Wochen hat uns ca 2000Euro gekostet (ohne Flug!).

Also - falls ihr noch Fragen habt - schreibt mir bitte gern!

Wer auf AirBnB sparen will bekommt mit diesem Code 30€ geschenkt auf die Anmeldung bzw erste Buchung: www.airbnb.at/c/sissis5

Beitrag enthält Affiliate Links.

Alle Outfits sind übrigens via About You.

Folge weddingbible.de