Beauty

Resümee: Dauerhafte Haarentfernung durch Licht in Salzburg bei hairfree

Vor einiger Zeit habe ich euch von meiner mega Kooperation mit hairfree erzählt, in der ich euch die Technologie (IPL) vorstelle und die Vorteile aufgedeckt habe. Ein kleiner Beigeschmack war natürlich noch dabei, denn ich wusste nicht ob es wirklich funktioniert und konnte euch nur ein erstes Update geben. Heute folgt das Abschlussresumee.

Nie wieder Haare: hairfree und das Licht, das Haare entfernen kann

Vor ca einem Jahr war ich das erste Mal in der Hubert Sattler Gasse in Salzburg bei hairfree und durfte meine erste Behandlung machen lassen. Ich habe mich für die Achsel entschieden, denn es hat mich schon seit meiner Pubertät gestört, dass diese Zone einfach so quasi permanent sichtbar ist und man wirklich sehr oft rasieren muss.

Ich habe natürlich im Laufe der Zeit alle möglichen Haarentfernungsmethoden probiert und nach ewigem Ausprobieren mich die letzten Jahr auf Rasieren mit einem normalen Nassrasierer entschieden. Das kostet Geld, muss wirklich kontinuierlich - quasi täglich - gemacht werden und ein Riesennachteil ist auch, dass es oft eingewachsene Haare gibt, weil die Haare ja nicht entfernt werden sondern nur "gekürzt".

Resümee nach 8 IPL Behandlungen

Reines, UV-freies Licht trifft mit Hilfe eines Behandlungsgerätes dabei auf die Hautoberfläche und wird durch das natürliche Pigment der Haare zu deren Wurzeln geleitet. Ein INOS®-BEHANDELTES Haar fällt aus und kann nicht neu gebildet werden.

Bei meiner Achselbehandlung musste ich alle 8 Wochen zu einer Behandlung kommen. Das ist der Zyklus in dem die Achselhaare wachsen und somit immer in der richtigen Phase erwischt werden können. Genaueres, wie diese Form der Haarentfernung funktioniert, könnt ihr auf der Homepage oder bei einem kostenlosen Beratungstermin direkt vor Ort erfahren. HIER kommt ihr zu den Infos und den Vergleich zu anderen Methoden.

Ich muss noch einmal auf meinen letzten Satz in der Einleitung zurückkommen: Der Beigeschmack, der mich noch vorsichtig über hairfree erzählen lassen hat beim letzten Beitrag und der Ersterfahrung... Ich hatte natürlich ein wenig bedenken, ob es denn wirklich klappen wird und ich tatsächlich "haarfrei" sein werden nach 8 Behandlungen. Ich hatte gestern meine letzte Behandlung und hatte... Achtung SPOILER: vielleicht 5-10 Haare (sehr dünne und sehr vereinzelt) pro Seite. Rechts ein wenig mehr als links - das ist immer unterschiedlich, denn die Körperhälften sind ja nie ident.

Ich war wirklich total erstaunt, wie sich meine Behaarung im Achselbereich im Laufe der Wochen verändert hat. Man konnte immer mehr bemerken, wie größere Bereiche haarfrei wurden und bei jedem Mal konnte man eine Veränderung - Verbesserung muss ich sagen, sehen. Und trotz des Wissens, dass es funktioniert, hatte ich noch immer bedenken, dass es nur für kurze Zeit sein wird. Aber ich hab ja die meisten Stellen jetzt schon über ein halbes Jahr behandelt - und bis heute wächst dort wirklich nichts. Es ist einfach unglaublich - Haarentfernung ohne Laser, ohne Rasieren, ohne Epilieren oder Wachs - einfach nur durch Licht und es funktioniert.

Ich hab mir bereits den nächsten Termin für eine weitere Stelle ausgemacht, und kanns euch wirklich empfehlen. Es gibt übrigens über 100 Institute von hairfree in D, A, CH. Einfach auf der Homepage nachschauen wo in eurer Nähe ein Standort ist.

Danke für die tolle Kooperation! Danke Christine für die Möglichkeit mit euch zusammen zu arbeiten. Danke an Andrea, die mich über ein Jahr begleitet /behandelt hat und wirklich sehr tolle Arbeit geleistet hat.

Folge weddingbible.de