×

von Carina Engle - Fotografie am 17.08.2020

Nathalie und Max feierten eine internationale Hochzeit in einer alten Scheune in Erlstätt, im Pitzlloch. Die Gäste kamen aus aller Welt angereist, aus Südafrika, Frankreich, Niederlande und Belgien um die Liebe mit N&M zu feiern.Das Getting ready startete beim Friseur Adelheid. Da wurde die Braut auch später von der Brautmutter und den Brautjungfern begrüßt. Alle habe sich dort für die große Feier hübsch machen lassen. Nach dem Styling ging es in das angemietete Apartment in Traunstein. Die Braut hatte sich für all ihre wichtigsten Menschen kleine Geschenke ausgedacht und dort überreicht. Neben dem Ankleiden der Braut, hatte sich ein Apartment darunter der Bräutigam sich fertig gemacht.Zum ersten mal bekam MAX seine wunderhübsche Nathalie in einer kleinen Nebengasse mitten in Traunstein zu Gesicht. Die ersten Tränen sind bereits gekullert. Anschließend fand das erste Brautpaarschooting mit einem urbanen Flair in Traunstein statt.Die Trauung in der kleinen Kirche in Erlstätt wurde von sehr viel Emotionen aber auch Gelächter begleitet. Der Pfarrer hatte eine unglaublich lockerere und lustige Trauung absolviert.Danach ging es zur Feier auf der unglaublich tollen Location, das Pitzlloch in Erlätt. Die Braut steckte so viel Liebe ins Detail für die Dekoration. Dies hatte sich über Monate lang alles selber gemacht. Auch die üppige Blumendekoration durfte auch nicht fehlen, mitunter von Blumen aus Südafrika, das Land wo die Braut aufgewachsen ist. Es wurde sogar das Brot für das Abendessen selbst gebacken von dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen. Sogar der Garten wurde liebevoll hergerichtet. Begleitet wurde das ganze mit einer Liveband, einer Außenbar und kleine Tapas. Gegen Abend durften die Gäste die Tische bestaunen. Es wurde eine sehr bewegende Rede vom Brautvater gehalten und viele Tränen wurden unter den Gästen entdeckt. Auch die Abendsonne wurde für ein kleines Brautpaarshooting genutzt.

Dienstleister in Reportage

Dienstleister in der Nähe