Hochzeitstage

12,5 Hochzeitstag: Petersilienhochzeit

Die Petersilienhochzeit ist etwas ganz Besonderes. Als ich das erste Mal davon hörte, dachte ich mir eigentlich nur: WTF! Ich wusste nicht wirklich, warum man die Petersilienhochzeit am 12,5 Hochzeitstag feiert und warum man es Petersilien nennt.

Petersilienhochzeit nach 12,5 Ehejahren

Die Namensgebung des Hochzeitstages kommt tatsächlich vom Petersil, der durch seine äußerlichen Gegebenheiten die Höhen und Tiefen einer jeden Ehe symbolisiert. Außerdem bedeutet es, dass man die nächsten 12,5 Jahre bis zur Silberhochzeit noch mit Würze die Ehe weiterführen soll. 12,5 Jahre sind ein Achtel von einem Jahrhundert und eben die Hälfte der Silberhochzeit (25 Jahre) und deswegen wird es gefeiert. Oftmals vergisst das Brautpaar selbst aber diesen “Halbhochzeitstag” und die Gäste planen eine Überraschungsparty.

Dekoration für die Petersilienhochzeit

Für die Dekoration auf der Petersilienhochzeit wird oft tatsächlich Petersil verwendet. Sei es in Form von kleinen Kräutersträußen, Serviettenringe aus Petersilie oder kleine Gewürzsäckchen auf den Tischen. Grün ist meistens die Hauptfarbe der Deko.

Geschenke zur Petersilienhochzeit für das Brautpaar

Da dieser halbe Hochzeitstag sehr oft vom Brautpaar vergessen wird, ist die Party selbst schon das Geschenke zur Petersilienhochzeit. Außerdem kann man etwas schenken, das mit Petersil zu tun hat. Zum Beispiel gilt als Geschenk zum 12,5 Hochzeitstag auch ein Petersilienwein, ein Kuchen oder Gewürzmischungen.

Beitragsbild: Herzflimmern

Folge weddingbible.de