×

Nelkenhochzeit – 28. Hochzeitstag

von Sissi am 19.01.2019

Bedeutung der Nelkenhochzeit

Es stellt eine wunderschöne Tradition dar, seinen Jahrestag gebührend zu feiern. Jedem Hochzeitstag kommt dabei eine andere Bedeutung zu. Der 28. Hochzeitstag wird Nelkenhochzeit genannt, wobei bislang nicht genau bekannt ist, woher diese Bedeutung stammt. Es wird jedoch angenommen, dass die Nelke deshalb gewählt wurde, weil sie eine sehr robuste und widerstandsfähige Pflanze ist, welche dennoch täglich ihre Pflege benötigt. Eine anschauliche Analogie zu einer gelungenen Ehe. Weiterhin steht die Nelke symbolisch für echte Zuneigung und natürlich auch Liebe. Im Mittelalter waren weiße Nelken sogar explizit ein Symbol für die Ehe. Manche sagen dieser Blume auch eine erotisierende Wirkung nach.

28. Hochzeitstag

Unten gehts weiter

Nelken Hochzeit gebührend feiern

Wer diesen Jahrestag feiern möchte, kann sich für Nelken in jeder Form entscheiden. Egal ob Tür-Kranz, Tischkränze, Karten mit dieser besonderen Blume oder Servietten. Die Nelke sollte der Leitfaden sein und das Gesamtbild bestimmen. Die Farbe ist dabei egal, doch weiße Nelken passen einfach zu allen anderen Farben und Accessoires sehr gut. Wer auf der Suche nach einem Geschenk für das Ehepaar ist, kann sich das Thema der Nelke ebenfalls auf die Fahne schreiben. Beispielsweise gibt es tolle Geschirrtücher mit Druck, Nelkenöl oder Gästetücher. Eine tolle Idee stellt zum Beispiel auch die Bildbearbeitung dar. Wer ein wenig mit Photoshop experimentiert, kann ein Foto des Paares wunderbar mit einer hübschen Nelke verzieren, ausdrucken und einrahmen. Dabei gibt es auch kostenlose Bildbearbeitungsprogramme im Netz, mit denen das ebenfalls möglich ist. Dazu noch eine schöne Karte und fertig ist ein originelles Geschenk zum 28. Hochzeitstag.

Nelken Hochzeit Einladungskarten drucken

Wer seine Einladungskarten nicht selber kaufen möchte, kann diese ebenfalls selber drucken mit einem Bildbearbeitungsprogramm. Diese Karten stellen dann echte Originale dar. Das Motto Nelke wird wieder aufgegriffen. Wer auf alternativ setzt, kann sich auch mal für eine schwarze Nelke entscheiden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Designs sollten zur Persönlichkeit des Paares passen. Die Farben können bei Bedarf Schwarz und Weiß gehalten werden, das bringt eine gewisse Eleganz in das gesamte Ambiente. Wer es lieber bunt und fröhlich mag, kann sich auch für pinke, gelbe oder rote Nelken entscheiden. Getrocknete Nelken stellen ebenfalls eine Variante dar, mit den Blütenblättern kann zum Beispiel die Essenstafel formschön dekoriert werden.

Fotos: Anna Mardo Hochzeitsfotografie