Honeymoon

Honeymoon im Mühlviertel: Unendliche Möglichkeiten

Der schönste Tag im Leben eines Paares ist ohne Frage der Tag, an dem man ganz offen seine Liebe bezeugt. Dieser Tag soll daher auch gebührend gefeiert werden, damit er nicht nur bei dem Paar selbst, sondern auch bei den Gästen in unvergesslicher Erinnerung bliebt.

So bleibt der schönste Tag im Leben in glücklicher Erinnerung

Kennen Sie das? Die Fotos der Hochzeit der Eltern, oder vielleicht sogar auch die der Großeltern hängen im Wohnzimmer an der Wand und jeden Tag kann man einen Blick darauf werfen. Das sind doch schöne Erinnerungen, oder?

Wer diese Bilder kennt, der möchte für seinen Hochzeitstag häufig das gleiche haben. Doch dafür sollte die Location stimmen.

Das Mühlviertel in Oberösterreich ist dafür wie geschaffen. Hier hat man nicht nur die Möglichkeit, eine wirklich außergewöhnliche Hochzeitszeremonie zu feiern, man kann auch seinen Honeymoon im Mühlviertel verbringen. Im Mühlviertel hat man die Qual der Wahl

Viele Paare möchten sich im Mühlviertel das Ja-Wort geben. Nicht nur deshalb, weil man dort einfach eine unbeschreibliche Kulisse hat, vor der man das Ehegelöbnis sprechen kann, man kann auch die Feierlichkeiten ganz nach den individuellen Wünschen gestalten.

Wer sich im kleinen Kreis trauen möchte, ist im Mühlviertel genau richtig. Denn gerade auf eher kleine und exklusivere Feiern ist man hier spezialisiert.

Ob ein eher rustikales Fest, in einem holzvertäfelten Festsaal, oder eine verträumte Boho-Trauung in der freien Natur in der Nähe eines kleinen Teichs.

Nahezu alle Wünsche können im Mühlviertel erfüllt werden. Dank der großen Auswahl an vielen Hotels, Gasthöfen und Eventlocations ist unter Garantie für jede Hochzeitsgesellschaft das passende dabei.

Auf der Hochzeitsreise die Natur genießen

Paare, die ihren Honeymoon im Mühlviertel verbringen, können sich über viele Ausflugsziele freuen:

In Bad Leonfelden kann man nicht nur die Natur genießen, sondern auch bei schlechtem Wetter viel unternehmen:

  • im Lebzeltarium ist das gesamte Jahr über Weihnachten. Denn in der Lebkuchen Erlebniswelt kann man gar nicht anders, als an Weihnachten denken. In verschiedenen Führungen kann man hier alles rund um das leckere Gebäck erfahren – und zwar das ganze Jahr über. Achtung: Der Andrang im Lebzeltarium ist meist sehr groß, daher empfehlen wir, bereits frühzeitig einen Termin zu machen.
  • Blaudruck Wagner: Für Freunde der Handwerkskunst und fast vergessener Herstellungsweisen ist die Druckerei Wagner in Bad Leonfelden ein unbedingtes Muss. Denn tatsächlich ist die alte Kunst des Blaudruckens im deutschsprachigen Raum mittlerweile fast ausgestorben. In der Blaudruckerei Wagner möchte man aber genau das verhindern. In der Werkstatt kann man sich ansehen, wie in früherer Zeit das Handwerk der Blaudrucker aussah, was alles zu dem Prozess des Blaudrucks gehörte und welche Kleidungsstücke und Deko-Elemente aus den Stoffen entstanden sind und immer noch entstehen können.

Honeymoon im Mühlviertel: Ausflugsziele für Freunde des Handwerks

Paare, die sich während ihres Honeymoons im Mühlviertel über die Handwerkstradition vergangener Jahrhunderte informieren möchten, finden hier ausreichend Gelegenheiten. Neben der Blaudruckerei in Bad Leonfelden ist das obere Mühlviertel dazu die richtige Adresse.

In der Naturfabrik in Ahorn wird Handarbeit noch groß geschrieben. Einige Webereien, die noch heute auf eine traditionelle und althergebrachte Fertigung setzen, haben sich hier zusammengeschlossen und bieten nun ein ganz außergewöhnliches Portfolio an:

  • Maßangefertigte Textilien der Webfabrik Haslach
  • Möbel aus Vollholz
  • Textilien und Matratzen aus natürlichen Stoffen

Auf über 800 Quadratmetern kann man sich in der Naturfabrik in Ahorn umsehen und vielleicht sogar das ein oder andere Möbelstück für das gemeinsame Zuhause finden.

Übrigens: In der Naturfabrik findet sich auch alles, was man zur Grundausstattung für das Baby braucht. Natürlich auch alles aus schadstoffgeprüften, natürlichen Materialien hergestellt. Schadet ja vielleicht gar nichts, wenn man sich hier schon einmal ein bisschen umsieht. Man weiß schließlich nicht, was alles so im Honeymoon im Mühlviertel passiert.

Honeymoon im Mühlviertel: Man kann nicht nur die Natur genießen 

Natürlich möchte man in seinem Honeymoon auch nicht nur die Natur gemeinsam genießen, sondern sich auch über Zeit nur als Paar freuen.

Bei einem romantischen Abendessen geht das natürlich ganz besonders gut.

Im Hotel Guglwald beispielsweise lässt sich nicht nur das exklusive Interieur bewundern, hier kann man sich auch nach Lust und Laune mit den köstlichsten Gaumenfreuden verwöhnen lassen.

Wellness und Spa: Gemeinsam noch schöner

Ein entspannendes Bad mit den besten und ausgesuchten ätherischen Ölen, eine lange und ausgedehnte Massage oder ein langer Saunagang – klingt alles sehr verlockend, oder? Für Paare in den Flitterwochen ist das sogar noch schöner, denn im Mühlviertel ist man auf Frisch-Verheiratete im Honeymoon eingestellt und hat daher spezielle Angebote für Paare im Portfolio.

Im Wellness-Hotel Guglwald hat man beispielsweise die Wahl zwischen verschiedenen Anwendungen für Paare: Belebende Bäder, die die Sinne anregen, Ganzkörperpeelings für streichelsanfte Haut oder ein Bad in reinem Honig – all das und noch viel mehr kann man hier erleben. Wer möchte, kann diese exklusive und entspannende Erlebnis mit einer wohltuenden Massage abrunden.

Bilder alle von Lisa Jungmann 

Folge weddingbible.de