Aktuelle Hochzeitstrends Planung / Tipps

Ausgefallene Hochzeitslocations 2018 – Expertenmeinungen

Die ausgefallensten Locations für Ihre Traumhochzeit

Text von Christian Schmidt:

Christian Schmidt ist 29 Jahre, selbstständiger Redakteur, lebt und schreibt in der lebendigen Metropole Berlin. Sein besonderes Interesse gilt Themen im Bereich Lifestyle und Reisen, die er gerne mit Anderen teilen möchte. Eine weitere Leidenschaft sind Interviews mit inspirierenden Menschen.

Durch die unzähligen Möglichkeiten, steigt auch die Komplexität. Die Wahl der Location ist jedoch mit eine der Wichtigsten und sollte gut überlegt werden. Nicht jede Location passt zu jedem Paar und zur Gastgesellschaft. Wir haben 100 Hochzeitsexpertinnen und -experten nach den ausgefallensten Orten für eine Hochzeit gefragt. Hier die 10 besten Antworten.

Foto: Forma Photography

“Um eine ausgefallene Hochzeitslocation zu finden, benötigt man drei Dinge: eine gute Einschätzung der Vorlieben des Brautpaares, solide Ortskenntnisse und ein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen. Kleine Kneipen, versteckte Plätze, öffentliche Anlagen und private Villen, Wein- und Bierkeller, stillgelegte Schwimmbäder, sanierungsbedürftige Fabriketagen, Rave-Clubs, Raddampfer, Heuschober, Möbelhäuser, Lofts, Lounges, Kantinen, Motorradwerkstätten und Theaterbühnen. Erlaubt ist, was gefällt. Mit viel Phantasie und einem fleißigen Deko-Squad wird aus jeder noch so abwegigen Location ein Ort, an dem wir Träume verwirklichen. Der besondere Charme, den solche Orte entwickeln, erwächst dabei aber vor allem durch das Spannungsfeld, das sich durch die Nutzung und einen möglichen Stilmix ergibt.

Meine bisher ausgefallenste Hochzeitslocation war übrigens der historische Orient Express. Wir haben für die Hochzeitsgesellschaft mehrere Waggons angemietet und mit Catering, Livemusik und Showacts bespielt, während der Zug eine Tagestour um Berlin fuhr. Selbstverständlich war die gesamte Dekoration, als auch die Gesellschaft, auf das Motto abgestimmt und das lange, bevor Gatsby & Co. als Trend populär wurden. Die Reise in das Eheleben als echte Reise zu planen, war wirklich etwas Besonderes!”

Kira Nothelfer von Avala Hochzeiten

“Ich spreche für meine Insel Rügen wenn ich sage: Wir haben viele ausgefallene Locations zu bieten! Hier ist es möglich sich am Strand mit den Füßen im Sand das Ja-Wort zu geben, sowie an Deck des ehemaligen Schulschiffes der deutschen Marine, der Gorch Fock, die in Stralsund vor Anker liegt. Wer es ausgefallen mag, kann auch auf einem Schiff oder in einer alten Dampflok den Bund der Ehe eingehen oder im ehemaligen Binzer Rettungsturm sowie im Park eines romantischen Gutshauses. In einem Strandkorb, unter freiem Himmel vor einem hübsch dekorierten Blumenbogen oder in einem der wunderschönen Schlösser auf der Insel! Die Möglichkeiten sind schier unendlich!”

Stephanie Engelmaier von Weddingdreams Ruegen

“Im Moment sind Weingüter sehr beliebt. Diese haben oft den so beliebten Shabby-Chic-Look, den die Brautpaare so lieben. Die Hotels sind mittlerweile nicht mehr so beliebt, weshalb große Gesellschaften oftmals auch auf Golfanlagen ausweichen.”

Uta Adam von Realtrust Events and more

“Zwar ist der Wunsch nach einer sehr ausgefallenen Hochzeitslocation, wie einer Berghütte, einer kleinen Insel oder einer Lichtung im Wald oftmals vorhanden. Jedoch wird dies am Ende leider oft nicht so umgesetzt, da der Kostenaufwand für die Ausstattung sehr hoch liegt. Zudem stellen solche Varianten eine große Herausforderung an die Gäste dar. Ausgefallen bedeutet für mich, eine Location zu finden, die nicht allwöchentlich von vielen Brautpaaren frequentiert wird, sondern die noch ein echter Geheimtipp ist. Um eine solche zu finden, begebe ich mich oft auf „Tour ins Land“ und hoffe dann, dass hinter einem der Hügel sich der Blick auftut, von dem ich sage: Hier muss gefeiert werden. …. meist mit Erfolg :).”

Karin Eidner von Hochzeitsplaner Eidner

Foto: Flo Gehring Photography

“Bei mir werden eben viele Hochzeiten im Ausland vor allem in Italien angefragt. Feiern bei strahlendem Sonnenschein am See oder Meer ist einfach sehr beliebt. Es gibt aber auch immer mehr Paare, die eine Winterhochzeit planen. Da ist das Wetter eher Nebensache. Hier bietet sich natürlich eine Hochzeit in der Hütte an (mit Fackelwanderung und Glühweinumtrunk).”

Andrea Hinterberger von den "Momente des Glücks"

“Ausgefallene Hochzeitslocations gibt es zu genüge. Sei es in einem Aquarium, auf einem Berggipfel, im Heißluftballon oder in einem Filmstudio. Die meisten Paare greifen allerdings auf die etwas weniger „speziellen" Locations zu. Tolle Locations mit See- oder Bergblick, sowie ein fantastischer Blick über die Stadt sind sehr beliebt. Hochzeiten im Ausland werden auch immer mehr.”

Julia Heimann von Hochzeitsgefühl

“Immer beliebter sind alte Scheunen oder Höfe, die extra für Hochzeiten hergerichtet wurden und die zur Feier auch die Möglichkeit für eine freie Trauung bieten.”

Laura & Anja von b*vents Wedding

“Es soll Paare gegeben haben, die in einer McDonald’s Filiale geheiratet haben, weil sie so große Fans dieser Fastfood-Kette sind. Auch sah ich vor kurzem Fotos von einem Paar, das auf einem Friedhof geheiratet hat. Wie man sieht, sind ausgefallenen Locations keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich finde Hochzeiten auf Festivals sehr schön.”

Franziska Köppl von Crazy Love Weddings & Events

“Meine Paare suchen hauptsächlich Locations am Strand und alternativ auf dem Land. Eine Wiese, eine Scheune… außergewöhnlich muss es nicht sein. Authentisch, das ist wichtig. Das Paar muss sich mit der Location identifizieren können. Man bekommt mit der Zeit ein Gespür dafür, wer in welche Location passt.”

Foto: Mister and Misses Do

Anne-Katrin Dähn von Hochzeitsplanung DähnFazit: Natürlich kann jede Location mit viel Vorstellungskraft und dekorativem Geschick in etwas Schönes verwandelt werden, ob am Strand, im Wald oder auf einem Berghügel. Jedoch sollte auch das Brautpaar ihr Budget nicht außer Acht lassen. Hochzeiten und Locations im Ausland sind schön und beliebt, jedoch teuer. Mit viel Phantasie und gut überlegtem Handeln kann alles rund um die Location möglich gemacht werden. Das Wichtigste aber ist, dass die Location zum Paar passt und authentisch ist.

Foto und Beitragsbild: Julia Eileen Photography

Folge weddingbible.de