×

von Sissi am 17.02.2019

Hochzeitssketche gehören zum Hochzeitsbrauchtum. Das Programm auf einer Hochzeit wird sehr gerne durch sie oder durch Hochzeitsspiele erheitert. Doch bei den Sketchen sollte man natürlich aufpassen, dass man am Ende nicht selbst ins Fettnäpfchen tritt. So sollte man natürlich auf alles verzichten, dass das Brautpaar oder die Verwandten verletzen könnte. Wenn es also zu peinlich ist, ist der Sketch sicher keine gute Idee und sollte gestrichen werden. Möchte man das Paar integrieren, sollte man ebenfalls darauf achten, ob das Paar damit einverstanden ist. Wenn das Brautpaar einfach nicht mitmachen will, sollte man das in jedem Fall akzeptieren und niemanden dazu zwingen!

Witzige Hochzeitssketche

Besonders cool finden wir folgende Spiele /Sketche für die Hochzeit und haben sie euch hier kurz beschrieben. Einige haben wir auch schon ausführlicher in Blogposts beschrieben und euch direkt in der Aufzählung der Hochzeitssketche markiert:

  1. Das Kutscherspiel. Dieser Sketch ist sehr beliebt. Zuerst sucht man sich 9 Personen aus, denen unterschiedliche Rollen zugeteilt werden. Die Braut und der Bräutigam sind dabei meist die Königin und der König.Nun wird eine kurze Geschichte vorgelesen und die Teilnehmer müssen entweder um einen Stuhl herumlaufen oder aufstehen, wenn ihr Name genannt wird. Wer möchte, kann auch zahlreiche lustige Accessoires in die Geschichte einbauen, die den Sketch etwas aufpeppen können. Dieser Sketch wird immer gern gesehen, denn er bringt Bewegung in die Hochzeitsfeier. Manche Paare sehen den Sketch schon fast als Tradition an, wenn sie ihn bereits von anderen Hochzeiten kennen...hochzeitssketche
  2. Der Aschenputtel-Sketch. Auch hierfür benötigt man einige Freiwillige, und zwar 6 Personen. Diese verkleiden sich als Figuren, aus dem Aschenputtel-Märchen. Nun wird das Märchen in abgewandelter Form gespielt. Auch Verkleidungen kommen für diesen Sketch immer gern zum Einsatz.Natürlich ist auch hier der Prinz der Bräutigam und das Aschenputtel die Braut. Vielleicht findet das Aschenputtel den Prinzen ja gar nicht immer so charmant und weiß, um seine Schwächen? Auch bei diesem Sketch haben die Gäste sicher viel zu lachen…
  3. Das Füttern des Bräutigams. Auch bei diesem Sketch steht die Braut und natürlich auch der Bräutigam im Vordergrund. Diesen Sketch sollte man jedoch nur dann wählen, wenn man auch selbst mitspielen möchte und kein Problem damit hat sich auch mal ziemlich blöd anzustellen...Die Braut und der Bräutigam müssen für diesen Sketch hinter einem Tuch verschwinden. Frei sind nur die Arme der Braut und der Kopf ihres Mannes. Die Braut muss nun sozusagen “blind” den Bräutigam füttern, eincremen, waschen oder kämmen. Der Fantasie werden hier keine Grenzen gesetzt. Auch dieser Sketch sorgt garantiert für viel Lachen unter den Gästen. Die Anweisungen für die Braut werden natürlich von den Gästen gegeben. Wer sich also auch mal blöd benehmen möchte, hat mit diesem Spiel sicher kein Problem...
  4. Das Männerballett. Auch dieser Sketch ist fast schon ein Hochzeitsbrauch und ein großer Freundschaftsbeweis zugleich. Die Herren machen sich bei diesem Sketch mit Sicherheit zum Affen. Alle Männer, die daran teilnehmen wollen, verkleiden sich als Ballerinas und tanzen für das Brautpaar Schwanensee.Mehr braucht man dazu eigentlich auch gar nicht zu sagen. Nicht nur, dass das nicht einfach ist, auch das Kostüm sitzt bei den meisten Männern nicht wirklich. Man kann also in jedem Fall davon ausgehen, dass man hier sicher zum Lachen kommen wird.
  5. Auch der Sketch “der kleine Mann-Gesang” ähnelt dem Ballett.Dieser Sketch ist einfach aufzubauen und kann ebenfalls ziemlich amüsant werden. Hierbei tanzen die Männer nicht, sondern singen. Dazu werden 2 schwarze Tücher aufgespannt und die Männer verstecken sich dahinter. Einige Männer stellen ihren Kopf zur Verfügung, während andere ihre Arme als Füße darbieten und nun Lieder für das Paar singen. Auch dieser Sketch kommt immer gut an und kann die Gäste zum Lachen bringen.

Unten gehts weiter

Natürlich sind auch andere Sketche erlaubt und können eine Bereicherung für jede Hochzeitsfeier sein. Wichtig ist, dass man niemanden dazu zwingt, mitzumachen. Freiwillige findet man auf jeder Hochzeit mit Sicherheit. Wer das Brautpaar in die Sketche einbinden möchte, sollte auch akzeptieren, wenn das Paar nicht mitwirken möchte. Schlussendlich ist es die Hochzeit des Paares. In jedem Fall können Sketche die Feier ein wenig aufheitern und für Bewegung und eine gute Stimmung sorgen. Sind sie gut ausgewählt kann man sich auch später noch an sie erinnern und bekommt somit eine noch gelungenere Hochzeitsfeier. Für viele Sketche braucht man außerdem gar nicht viele Dinge, denn viele Spiele und Sketche lassen sich mit wenigen Utensilien durchführen. Die Vorbereitung ist also nicht wirklich kompliziert, sondern gestaltet sich in den meisten Fällen sehr einfach.

Alle Fotos: Julia Eileen Photography