Eine Hochzeit, mit viel Rot

Das Farbmotto dieser September Hochzeit ist eindeutig erkennbar – außer man hat Tomaten auf den Augen. Okay, gut – der war flach. Aber trotz meines schlechten Humors möchte ich euch diese tolle Hochzeit mit Hauptfarbe Rot nicht vorenthalten. Jonas Müller schickte mir die großartigen Bilder zu der eleganten Hochzeit von Alena und Markus.

Geheiratet wurde in der evangelischen Kirche in Oerlinghausen, dem Heimatort der Braut und anschließend ging es weiter zur wundervollen Location am Hof Steffen mit der richtig hippen Steinmauer und dem Logo der Hochzeit – ein Silhouette der beiden Lovebirds.

Das Farbmotto bzw die Hochzeitsfarbe Rot kommt immer wieder vor: Im mega angesagten Haarstyling der Braut in Form von roten Blumen, natürlich im Brautstrauß, beim Anstecker des feschen Bräutigams, bei den Luftballons, auf der Torte usw usw.

Ich liebe ja weinrot und bin immer wieder begeistert, wenn man trotz dieses klassischen Backgrounds – vielleicht für den ein oder anderen, schon abgedroschen wirkenenden Rot – Ton, die Farbe neu interpretiert und vor allem modern interpretiert.
Wer rot bisher noch nicht als seine mögliche Hochzeitsfarbe angesehen hat, tut es spätestens nach diesen Impressionen.

Kirche: ev. Kirche Oerlinghausen
Feier: Hof Steffen (by Fast4Ward)
Deko: Regina Hermann (Ambiente Hochzeitsdeko)
Fotos: Jonas Müller und Assistenz: Julia Weiher

2 KOMMENTARE

  1. Genial interpretiert. Ich bin auch ein absoluter Gegner von Rot auf Hochzeiten, weil es schon so viele haben und hatten und es oft so stillos statt stilvoll ist. aber hier gefällt mir das dunkle rot richtig gut, die luftballons dazu, finde ich etwas unpassend

    • Danke für dein Kommentar, liebe Christina! Ich stimme dir zu – hier wurde die Farbe einfach neu interpretiert und modern umgesetzt. Das liebe ich!

Kommentar verfassen