×

Gnadenhochzeit – 70. Hochzeitstag

von Johann am 23.01.2019

70 Hochzeitstag

Ein Paar, das nun seinen 70. Hochzeitstag miteinander feiert darf, hat es nicht nur geschafft 70 Jahre verheiratet zu sein, sondern gehört nun auch zum Kreis der Senioren. Bei diesem Fest, das auch als Gnadenhochzeit bezeichnet wird, muss daher auf die Gesundheit der Eheleute eingegangen werden, was die Feierlichkeiten betrifft. Vielleicht möchte das Ehepaar eine große Feier mit all den Verwandten und Nachbarn feiern, vielleicht aber lieber ein kleines Fest in Zweisamkeit. Diese Entscheidung sollte man dem Paar selbst überlassen!

Die Bedeutung

Die Bedeutung der Gnadenhochzeit kommt aus der christlichen Religion, denn nach dem christlichen Glauben, ist es eine Gnade von Gott, wenn ein Paar so lange gemeinsam verbringen kann. Dabei wird unter dem Begriff “Gnade” sozusagen eine spezielle Begünstigung gesehen, denn nicht sehr viele Menschen werden überhaupt so alt, dass sie diesen Tag erleben dürfen.

Ehepaare, die gläubig sind, freuen sich daher meist besonders über diese Anerkennung und sind meist auch froh darüber, wenn sich der Pfarrer in ihrem Hause zeigt. In manchen Fällen wird sogar ein spezieller Gottesdienst für das Paar eingerichtet.

Deko und Geschenke zur Gnadenhochzeit

Die Dekoration zu dieser speziellen Feier darf gerne sehr ausgefallen sein. 70 Jahre verheiratet zu sein ist etwas sehr Besonderes, da kann man sich schon einmal richtig feiern lassen! Die Feier wird üblicherweise von den Familienangehörigen organisiert, denn in diesem Alter, sollte man sich zurücklehnen dürfen und einfach nur genießen! Stress sollte von dem Paar ferngehalten werden. Oftmals meldet sich auch der Bürgermeister oder ein Zeitungsreporter beim Paar, der diesen speziellen Moment festhalten will.

Weil diese Hochzeit eine sehr seltene ist, sollten die Geschenke ebenfalls eine Seltenheit darstellen und aus dem Rahmen fallen. Persönliche Geschenke eignen sich für diesen Tag am besten. Etwas, das selbst gebastelt wurde und vom Herzen kommt ist in jedem Fall immer eine gute Idee. Fotoalben, Collagen oder auch Kalender mit den Fotos des Ehepaars sind eine kleine Besonderheit, die gerne gesehen werden. Eine Hochzeitszeitung kann ebenfalls eine originelle, gute Idee sein. Ansonsten sollte man auf die Wünsche des Paares eingehen. Vielleicht gibt es ja einen speziellen Herzenswunsch, den die Familie dem Paar erfüllen kann!?

70 hochzeitstag

Weil dieses Jubiläum eben so selten ist, dürfen sich auch der Ehegatte und die Gattin ins Zeug legen. Vielleicht darf es ein teures Schmuckstück sein oder ein geliebtes Parfum? Damit kann man seinem Partner in jedem Fall zeigen, dass er/sie immer noch begehrt wird! Für den Ehemann eignen sich Dinge wie Uhren mit persönlicher Gravur besonders gut. Natürlich kann man auch etwas vollkommen Individuelles schenken, das eine besondere Bedeutung für den Partner hat.

Unten gehts weiter

70 Jahre sind wir nun ein Paar, kaum zu glauben, aber dennoch wahr! Viele schöne Tage haben wir verbracht, viel geweint und auch gelacht. Auch nach 70 langen Jahren will ich sagen: Ich würde diesen Schritt mit Dir noch einmal wagen!

Die Gnadenhochzeit ist wohl wirklich eine Gnade, die nur wenige erteilt bekommen. Aus diesem Grunde sollte man diesen Tag als Anlass nehmen und ein besonderes Fest feiern, das die Liebe in den Mittelpunkt stellt!

Fotos: Herzflimmern