engagementshooting rax

Fotos von Paaren auf Bergen oder umringt von Bergen (hier im Beispiel ist es von der Rax) sind immer noch meine absolute Leidenschaft. Ich liebe die Bilder in der Natur. Vielleicht, weil ich Tirolerin bin mag ich Berge so gern, vielleicht auch einfach, weil es die Naturverbundenheit für mich bedeutet. Und Liebe und Natur sind einfach zwei total menschliche Sachen, die immer irgendwie miteinander harmonieren und unüberwindlich sind. Wer frisch verlobt ist sollte sich keinesfalls die Möglichkeit auf ein Engagementshooting nehmen lassen.

Paarshooting bzw Engagementshooting von der Rax

Vor ein paar Wochen erreichte mich eine Mail einer jungen und wahnsinnig talentierten Hochzeitsfotografin: Sophie Häusler.dsc_5776-1 Die Hochzeitsfotografin zeigte mir dieses Coupleshooting, welches sie 2016 an einem schönen Herbsttag auf der Rax mit den zwei frisch Verlobten geschossen hatte und fragte, ob ich die Bilder denn gerne meinen LeserInnen zeigen möchte. Klar willigte ich sofort ein, denn ich finde Sophies Stil, wie auch das Paar Sandra und Sebastian total bezaubernd. Man sieht einfach sofort, dass es sich um ein echtes Paar handelt. Seit 6 Jahren sind die beiden übrigens schon ein paar. Styled Shoots bieten zwar immer ohne Ende Inspiration, aber echte Liebe ist doch Inspiration en masse.

dsc_5946-7

Coupleshoots sind zwar nicht mehr so beliebt, aber…

Sophie Häusler meinte bei der Einreichung, dass Coupleshoots bzw Engagementshoots zwar nicht mehr so populär sind, sie aber die Bilder sehr gerne zeigen würde auf weddingbible. Und ich muss ihr da total widersprechen. Klar sucht ihr am meisten am Blog nach „echten Hochzeitsfotos“ und die Paarshootings werden weniger oft geklickt. Das liegt aber nicht wirklich daran, dass die Coupleshoots unbeliebt sind, sondern eher daran, dass ihr meist schon mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt und dann nur noch nach Inspiration für eure Hochzeit sucht, und nicht nach den Dingen im Vorfeld. Ich bin der Meinung, dass ein Paarshooting sich für Vieles eignet:

  • man lernt den zukünftigen Hochzeitsfotografen kennen
  • man kann die Bilder für die Save the Date Karten oder auch für die Einladungen hernehmen
  • man kann das „Posen“ ein wenig üben
  • man sieht einmal, wie der Partner vor der Kamera mit einem harmoniert
  • man lernt den Stil des Fotografen besser kennen und sieht, wie die Zusammenarbeit und Anweisungen (manche Paar haben einfach noch gar keine Posingerfahrung und brauchen ein wenig Input von einem Profi) funktioniert und harmonieren
  • man kann sich in Ruhe und ohne Stress Zeit für schöne Bilder an ungewöhnlichen Orten nehmen

coupleshoot rax

dsc_5847-3 dsc_5815-2 dsc_6030-11 dsc_6130-18 dsc_6197-23 dsc_6267-25 dsc_6425-27 dsc_6444-28 dsc_6731-37 dsc_6743-38 dsc_6788-40 dsc_6772-39 dsc_6717-36 dsc_6711-35 dsc_6630-30 dsc_6450-29 dsc_6680-33

Fotos: Sophie Häusler Photography

Kommentar verfassen