diy vintage gästebuch

Ein bezauberndes Gästebuch für die Vintage Hochzeit und alles DIY

Wieder ein Beitrag der Vintage Braut Jacqueline Kirsch, die für ihre perfekte Vintage Traumhochzeit alles im DIY Alleingang erledigt. In den nächsten DIY-Donnerstagen werden immer wieder Vintage Dekorationsideen von Jacqueline vorgestellt. Alle Bilder und die Ideen sind von ihr.

Das GÄSTEBUCH gibt es als „Roh- Element“ bei Buttinette (DinA5 quer mit festen weißen Seiten und mit Passepartout Ausschnitt)




Der Innenteil ist selbst gestaltet mit Word und den Sprechblasen aus Word. Die Texte und Fragen hab ich ein wenig in Google abgeschaut. Das kann man natürlich auch variieren. Als Kleber nur lösemittelfreien Klebestift (UHU) nutzen, dünn auftragen und die Ecken mit Fotoecken. Das wirkt dann sauberer gearbeitet. Außen wieder mit Jute und ein Birkenherz. Habs wieder mit Paketband fixiert. (Ihr seht, das braucht ihr öfter…)

Die Girlande auf dem Gästebuch war ziemlich knifflig. Entweder man kauft eine fertige für Muffins oder Torten. Oder man nimmt diese Girlanden- Schriftart, druckt diese aus und schneidet sie aus. Wer das machen möchte, dann rate ich zu starken Nerven und einer Silhouettenschere. 🙉🙈

Da ich einen Verschluss für das Buch haben wollte, musste ich die Rückseite länger machen. Hab einfach wieder Kraftpapier doppelt gefaltet und etwas weiter raus stehen lassen und eingeklebt mit doppelseitigem Klebeband. So, dass der Verschluss überlappt und genau in der Höhe des Riegels passt. Messt 5-10 mm dazu, da das Gästebuch nach dem Einkleben der Seiten dicker wird. Und falls noch Fotos der Gäste rein kommen sollten. Der Verschluss gibts in guten Scrapbooking Läden; und denkt an die passenden Nieten! Hatte diese vergessen und hab Musterklammern genommen. Diese waren zu breit, also hat mein Verlobter die mit einer Zange zusammen gedrückt, damit sie in die Löcher passten.

Dann hab ich auch aus nem Scrapbook Laden einen Block mit festem Cardstock in Vintage Muster (Notenmotive) gekauft und auf die letzte Seite geklebt. So sieht man nicht, dass der längere Umschlag „angebaut“ wurde.

Im Passepartout Ausschnitt kann man dann beliebig in der gleichen Schriftarten wie beim Rest die Namen anbringen. (Auch chamois Papier) Hab es noch mit Spitzenband verziert. Die metallernden Ecken gibts auch in „Gramm- Ware“ auf Ebay. Unter Scrapbooking Zubehör.

Wenn euch Jacquelines Vintage DIY Ideen gefallen, dann klickt HIER. UUUUUH Fast hätte ichs vergessen: Nächsten DIY – Donnerstag gibts den süßen Stift für das Vintage Gästebuch, den ihr auch im Beitragsbild schon sehen könnt! Freut euch!!!

diy vintage gästebuch diy vintage gästebuch gästebuch diy vintage gästebuch diy vintage gästebuch diy vintage verschluss gästebuch vintage diy gästebuch vintage inhaltAndere tolle DIY Ideen, auch zum Thema Vintage findet ihr in der DIY Kategorie. (Ich hab sie euch gleich verlinkt ;) )

Kommentar verfassen