Vintage Hochzeit

×

Im Vintage Stil heiraten

Hochzeiten im Vintage Stil lassen Romantik aufkommen: Mit nostalgischem Flair bereiten Vintage Hochzeiten einen einzigartigen Tag, der durch viele verschieden Elemente individuell gestaltet werden kann und gar nicht veraltet wirkt. Für Hochzeiten sind besonders die 30er bis 70er Jahre des letzten Jahrhunderts eine beliebte Inspirationsquelle mit einem besonderem Charme, der seine Wirkung auch in der Moderne nicht verliert. Nicht nur die Kleidung des Brautpaares kann von vergangenen Epochen inspiriert sein, auch die Location und Dekoration lassen sich mit ein wenig Vorstellungskraft und Planung im Vintage Stil zusammenstellen.

Hochzeitskleider im Stil vergangener Zeiten - mit viel Spitze: Vintagekleider

Klassische Schnitte und elegante Spitze machen sich auf jeder Vintage Hochzeit gut. Die vollen Röcke und enganliegenden Oberteile der wadenlangen Kleider im Stil der fünfziger Jahre eigenen sich besonders für Bräute, die Mut zu alternativeren und individuellen Kleidern haben. Klassische Eleganz lässt sich durch körpernahe, schlichte Kleider aus zarten Stoffen wie Seide und feine Spitze erreichen, die häufig, ganz im Stil der 30er und 40er Jahre, höher ausgeschnitten sind und nicht selten lange Ärmel haben. Wer ein Boho-Hochzeitsmotto bevorzugt, wählt ein luftiges Kleid aus Spitze oder sogar in Häkeloptik, das auf moderne Weise die Freiheitsgefühle der 70er Jahre aufleben lässt.

Jedes Vintage Hochzeitskleid kommt durch die richtige Frisur besonders gut zur Geltung, beliebt sind hier klassische Flechtfrisuren wie Kränze, in die ihr auch Blumen integrieren könnt. Einen glamourösen Auftritt könnt ihr mit einseitigen Vintage Hollywood-Locken erreichen, die vor allem in Kombination mit schlichteren Kleidern zum Wow-Effekt führen.

Auch der Bräutigam muss nicht auf den Vintage-Look verzichten: Mit Fliege, Hosenträgern, Schnürschuhen und einem passenden Ansteckstrauß in klassischen Farben werden moderne und nostalgische Elemente vereint, perfekt also für euren besonderen Tag.

Vintagedeko für die Hochzeit

Die Kombination von Vintage Hochzeitsdekoration mit Elementen des Country und Shabby Chics lässt sich eine romantisch rustikale Atmosphäre schaffen, die eure Hochzeit garantiert einzigartig macht. Am besten lassen sich Möbel und Accessoires in Vintage-Läden und auf Flohmärkten kaufen, so schont ihr euer Budget und erzielt zudem einen authentischen Charme, der sich nur schwerlich durch moderne, neu gekaufte Gegenstände erzielen lässt. Es ist nicht schlimm, wenn die Gegenstände und Möbel schon Spuren der Abnutzung zeigen und nicht komplett gleich aussehen, je bunter die Mischung, desto besser. Das verleiht eurer Location einen ganz individuellen Charakter und wirkt gemütlicher, ohne wie zu hundert Prozent stimmige Einrichtung Gefahr zu Laufen, zu gezwungen und steril zu wirken.

Vintage Item Number 1: Spitze

Ein stimmiges Gesamtergebnis könnt ihr zum Beispiel durch alte Spitzen- oder Häkeltischdecken erreichen, die ein wiederkehrendes Element bilden. Auch schlichte Blumendekoration in Einmachgläsern passt perfekt zum Vintage Stil, wobei hier besonders gut elegante Blumen wie Rosen zur Geltung kommen, da sie einen schönen Kontrast zwischen modern und rustikal darstellen. 

Tischdeko in Vintage

Für ein elegantes Tischbild sorgen hochwertiges Besteck und Servietten mit Vintage-Note sowie Kristallgläser und schlichtes Geschirr, wobei es auch hier schön wirken kann, verschiedene Stile miteinander zu kombinieren und so eine sehr individuelle Wirkung zu kreieren. Mit Platzkarten in Kalligrafie-Optik aus hochwertigem Papier lässt sich das Tischbild ebenfalls aufwerten, auch alte Serviettenringe können dem Tisch mehr Vintage-Flair verleihen.

Finde mehr Blog Beiträge

Mehr
Bannerbild: herzflimmern