Polterabend

×

Polterabend - Ablauf, Einladung, Spiele, Geschenkideen

Der Polterabend ist ein alter Brauch zur Hochzeit, der die bösen Geister vertreiben soll. Dabei werfen eure Gäste altes Porzellan auf den Boden, das ihr zusammenfegen müsst. Ein Container für die Scherben ist eine gute Idee. Wie ihr eure Gäste zum Polterabend einladen könnt, wie der Ablauf ist und weitere Tipps zeigt euch der nachfolgende Artikel.

Polterabend Einladung

Die Einladung für den Polterabend könnt ihr an eure restlichen Einladungskarten für die Hochzeit anpassen. Überlegt im Vorfeld, wer alles eingeladen werden soll. Auf einen Polterabend werden üblicherweise

  • Eltern,
  • Geschwister,
  • Freunde 
  • Familie und entfernte Verwandte,
  • Arbeitskollegen,
  • Sportsfreunde,
  • Nachbarn,
  • Pastor/Pfarrer
  • usw.

eingeladen. Der Polterabend ist also größer als die eigentliche Hochzeit. Möchtet ihr eine kreative Einladung überbringen, könnt ihr einen Teller mit 

  • euren Namen,
  • eurem Anliegen,
  • dem Datum,
  • der Uhrzeit
  • und dem Treffpunkt 

beschriften. Den Teller können die Gäste dann auf eurem Polterabend werfen. Nach altem Brauch bringt es Unglück, wenn ein Gast kein Porzellan wirft. Auch Glas ist verboten und birgt eine Verletzungsgefahr. Macht eure Gäste bei der Einladung darauf aufmerksam 

Polterabend Ablauf

Der Polterabend beginnt ab einer bestimmten Uhrzeit. Dann müsst ihr als Brautpaar die Scherben auffegen, während neue Gäste eintreffen. Zwischendurch könnt ihr mit einem Tablett herumgehen und Getränke wie Bier, Sekt, Schnaps oder alkoholfreie Softdrinks anbieten. Ein paar Snacks, frische Salate oder Baguette kommen ebenfalls gut an.

Nachdem ordentlich gepoltert wurde, könnt ihr den Abend bei guter Musik ausklingen lassen.

Polterabendspiele

Beim Polterabend ist es üblich, dass das Brautpaar etwas leidet. So werden gerne die Besen versteckt oder zerbrochen. Dann müsst ihr mit halbierten Stielen den Rest auffegen. Ebenso beliebt ist das Umwerfen des Containers: Dann müsst ihr die bereits eingesammelten Scherben erneut auffegen. Wollt ihr das verhindern, solltet ihr euch ein Schloss für den Container besorgen. 

Die Gäste können kreativ werden und einige Polterabendspiele mit euch spielen. Dann müsst ihr nach und nach erraten, welche Gemeinsamkeit die noch stehenden Gäste mit euch haben. Das Spiel können die Trauzeugen gut vorbereiten, indem sie Zettel mit Anweisungen an die Gäste verteilen. Das Brautpaar bekommt diese Anweisungen natürlich nicht zu sehen. Die stehenden Gäste können z. B. gleich alt sein, mit dem Brautpaar zur Schule gegangen sein usw.

Geschenke für den Polterabend

Auf einem Polterabend sind Geldgeschenke üblich, die schön verpackt sind. Darüber hinaus könnt ihr Besen verschenken, die in Rosa- und Blautönen gefärbt sind. Dazu unterschreibt ihr auf den Besen, die das Brautpaar als schöne Erinnerung an einen lustigen Polterabend behalten darf. 

Eine weitere Idee ist die sogenannte Kirchenbank: Dafür bestellt ihr eine hochwertige Gartenbank. Auf ihr nimmt das Brautpaar bei der kirchlichen oder freien Trauung Platz. Die Namen des Brautpaares und der Hochzeitstag sind darin eingraviert.

Finde mehr Blog Beiträge

Mehr