Hochzeitstorte

×

Hochzeitstorte - was kostet das und worauf muss ich achten?

Die Brauttorte spielt eine wichtige Rolle auf jeder Hochzeit, denn mit dem Anschneiden der Hochzeitstorte wird von dem frisch gebackenen Ehepaar das Kuchenbuffet eröffnet. Dieser Hochzeitskuchen sollte von einem Konditor hergestellt werden, denn eine Heiratstorte ist immer sehr aufwendig geschmückt und ist der Hingucker schlechthin. Natürlich werden eure Wünsche berücksichtigt und auch welche Kuchen-Sorte bevorzugt wird, ist sehr individuell. In den meisten Fällen wird der Heiratskuchen schon lange vor dem eigentlichen Kaffeetrinken aufgebaut, die Hochzeitsgäste können die Torte also ausgiebig bewundern und schon erahnen, wie viele Kalorien sie wahrscheinlich zu sich nehmen. 

Die klassische Heiratstorte

Ganz klassisch ist ein Hochzeitskuchen in Weiß, aber auch alle anderen Farben sind möglich. Die Brauttorte könnt ihr natürlich mit und ohne Zuckerguss bestellen, oft wird die Torte auch mit einem zarten Perlenmuster verziert und ein aufwendiger Blütenschmuck ist ein Blickfang. Die Torte ist beinahe ein kleines Kunstwerk! Außer der Hochzeitstorte sollten sich natürlich auch andere Kuchen auf dem Buffet befinden, möglichst mit verschiedenen Füllungen. Sehr beliebt ist auch Naked Cake oder ganz einfacher Blechkuchen. So kann jeder Gast ganz nach seinem Geschmack einen Kuchen auswählen. Ihr müsst allerdings darauf achten, dass Nüsse im Kuchen tabu sind, manche Menschen haben eine Nuss-Allergie. Wenn Kinder auf der Hochzeitsfeier sind, dann darf im Heiratskuchen natürlich kein Alkohol sein, gegebenenfalls müsst ihr die Kuchen kennzeichnen. 

Hochzeitsfiguren 

Natürlich darf auf keiner Heiratstorte eine Hochzeitsfigur fehlen, das ist erst der krönende Abschluss auf der Torte. Heutzutage gibt es ganz tolle Ideen, es gibt nicht nur das klassische Brautpaar. Vielleicht sucht ihr eine Hochzeitskutsche aus? Für eine Biker-Hochzeit wäre ein nachgebildetes Motorrad die richtige Wahl und ein Glücksschwein wünscht dem Brautpaar Glück auf allen Wegen.

Lasst eurer Phantasie ruhig freien Lauf, es gibt nichts was die Torte nicht zieren kann. Ihr könnt auch ein Bild von dem Brautpaar einschicken, aber achte darauf, dass auch wirklich die Gesichter gut zu erkennen sind. Diese Dekoration ist modern und allseits beliebt. Natürlich gibt es auch jede Menge fertiger Figuren, ihr könnt wählen aus

  • Hochzeitspaaren aus Glas
  • Engel mit „Heiligenschein“
  • Der Bräutigam beim Golf
  • Brautpaar unter dem Liebesschirm

Vielleicht wählt ihr auch eine Figur, bei der die Braut einen Frosch küsst und sehr lustig ist auch ein gespielter Witz. Beispielsweise wenn die Braut nach dem Bräutigam greift und ruft: „Hab ihn“. Wenn ihr die Torten-Figur aufheben wollt, ist auch das Material sehr wichtig, Kunststoff, Glas oder Porzellan, alles ist möglich. Das ist auf jeden Fall ein schönes Andenken an diesen einzigartigen Tag.

Der Termin

Wahrscheinlich lasst ihr die Torte zur Hochzeit von einem Konditor anfertigen und ihr solltet ruhig mal ein Probeessen vereinbaren. Kein Konditor wird das ablehnen. Denn so könnt ihr bestimmen, wie die Torte aussehen und schmecken soll. Dann solltet ihr die Torten-Dekoration abgeben und natürlich den Hochzeitstermin bekanntgeben. Der Konditor kann nur pünktlich liefern, wenn er den Termin kennt. Auch die Jahreszeit solltet ihr berücksichtigen, eine Buttercreme-Torte ist nur im Winter richtig gut und in der heißen Jahreszeit sucht ihr besser saisonale Früchte auf der Torte aus. Aber der Konditor wird euch gut beraten, er weiß worauf es ankommt. Das erste Stück der Brauttorte gehört traditionell dem Bräutigam und danach schieben sich die Brautleute gegenseitig ein Stückchen Torte in den Mund. Eine süße Verführung!

Weitere Informationen und vor allem den Preis pro Stück bzw wie viel Stück ihr überhaupt kaufen solltet - erfahrt ihr im unten verlinkten Blogpost. Außerdem könnt ihr in alle unseren Reportagen Torten als Inspiration finden. Sowie auch auf unserem Pinterest Board.

Finde mehr Blog Beiträge

Mehr

Hier findest du die schönsten Hochzeitsprodukte

Mehr
Bannerbild: Shutterstock.com / Volurol