Gästebuch zur Hochzeit

×

Das schönste Gästebuch zur Hochzeit

Eure Hochzeit ist ein Ereignis, an das ihr euch ein Leben lang erinnern werdet. Damit ihr in ein paar Jahren noch wisst, wer auf eurer Hochzeit getanzt, gefeiert und Tränen vergossen hat, ist ein Hochzeitsgästebuch wichtig. Darin können sich eure Gäste verewigen und euch Glückwünsche, gute Ratschläge oder ein liebevolles Dankeschön für die schöne Hochzeitsfeier mitteilen. 

Wer besorgt das Gästebuch?

Das Hochzeitsgästebuch besorgt in der Regel das Brautpaar. Dafür stellt ihr das Gästebuch am Eingangsbereich eurer Location auf. Ein Stehtisch eignet sich dafür gut. Daneben könnt ihr  

  • bunte Stifte,
  • Stempelkissen,
  • Sticker,
  • Fotos von euch
  • usw.

legen. Auch fertig ausgeschnittene Zitate sind sinnvoll, da nicht jedem Gast etwas Passendes einfällt. Diese können die Gäste ins Buch einkleben und einen eigenen Kommentar dazu verfassen.

Das Gästebuch kann den Farbton eurer Tischdeko aufgreifen. So zieht ihr einen roten Faden durch die gesamte Hochzeit.

Möchtet ihr euch überraschen lassen? Dann lasst eure Trauzeugen das Gästebuch für die Hochzeit besorgen.

Darauf solltet ihr achten

Habt ihr ein klassisches Gästebuch im Sinn? Dann solltet ihr darauf achten, dass das Gästebuch hochwertig verarbeitet ist. Am besten ist es, wenn zwischen den einzelnen Seiten Löschpapier liegt. So können die Gäste nacheinander ins Buch hineinschreiben, ohne etwas zu verwischen. 

Überlegt vor dem Kauf, wie viele Gäste erscheinen. Plant mindestens eine Seite pro Pärchen, Single oder Familie ein. 

Findet ein Gästebuch, das zur gesamten Tischdeko passt. Das kommt immer gut an.

Hochzeitsdekoration

Vintage Holz Briefbox

Hier findest du die schönsten Hochzeitsprodukte

Mehr

DIY Gästebuch

Ein Gästebuch zur Hochzeit könnt ihr ganz einfach im Internet bestellen. Anregungen dazu findet ihr z. B. unter weddingbible.de.

Möchtet ihr gerne kreativ werden? Dann könnt ihr ein DIY Gästebuch gestalten.

Ein Olivenbaum mit Anhängern

Zur Hochzeit verschenken viele gerne einen Baum. Wie wäre es also mit einem kleinen Olivenbaum, den ihr als Gästebuch umgestaltet? Das Brautpaar kann den Baum nach der Hochzeit einpflanzen. An die Zweige können die Gäste Herzen aus Papier hängen. Diese können sie zuvor nach Lust und Laune beschriften.

Ein Fotoalbum umfunktionieren

Habt ihr kein schönes Gästebuch gefunden, das zum Brautpaar passt? Dann nehmt doch einfach ein stilvolles Fotoalbum. Klebt ein paar Fotos aus Jugendzeiten oder der gemeinsamen Zeit des Brautpaares hinein. Das macht es für die Gäste interessant, darin zu stöbern.

Leinwand mit Fingerabdrücken

Eine Leinwand mit einem schönen Baum dient als Kulisse für eure Fingerabdrücke. Stellt Fingerfarbe oder ein Stempelkissen dazu. Eure Fingerabdrücke stellen dir Blätter des Baumes dar. Daneben könnt ihr eure Namen schreiben.

Einen Bilderrahmen mit Holzscheiben als Gästebuch

Baut aus einem Bilderrahmen eine Art Spardose, indem ihr die durchsichtige Rückscheibe nach vorne klebt und einen Schlitz in den oberen Rand sägt. Die Gäste unterschreiben auf Holzscheiben oder Herzen und werfen diese in das "Sparschwein" hinein. Als Hintergrund dient ein Foto des Brautpaares. Den Bilderrahmen mit Herzen könnt ihr auch fertig kaufen.

Bannerbild: Shutterstock.com / Joshua Rainey Photography