×

Birken Hochzeit – 41. Hochzeitstag

von Sissi am 21.01.2019

Nach 41 Jahren: Die Birkenhochzeit

Zum 41. Hochzeitstag feiert man die Birkenhochzeit. Die Birke steht dafür für das Glänzende und Schimmernde. Die Ehe glänzt vor allem, weil es das Paar so lange miteinander ausgehalten hat und zusammengeblieben ist. Viele Stürme hat das Paar überstanden und dennoch ist es noch wie vor zusammen. Ein guter Grund also um zu feiern! Es ist mittlerweile sehr selten, dass Beziehungen so eine lange Zeit halten. Die Tatsache, so lange miteinander verheiratet zu sein, kann man in der heutigen Zeit fast schon als Wunder betrachten. Was macht die Birkenhochzeit aus? Wie kann man den 41. Hochzeitstag ganz besonders feiern?

Die Feier am 41. Hochzeitstag

Im Grunde feiert man diesen Hochzeitstag meist nicht im großen Rahmen. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel! Die meisten Paare verbringen diesen Tag alleine oder mit den Kindern und Enkelkindern, wenn diese bereits vorhanden sind. Natürlich kann man den Tag dennoch zu etwas Besonderem werden lassen. Ein gutes Essen, gut Musik, ein Glas Wein - was will man mehr!

Paare, die sich für eine Feier entscheiden, laden meist die gesamte Verwandtschaft zu diesem Fest ein. Es wird miteinander gegessen, gelacht und getrunken. Auf die passende Dekoration kann ebenfalls geachtet werden. Diese sollte ganz im Motto der Birke stehen und somit in der Farbe Grün sein.

Unten gehts weiter

Warum die Birke? Auch wenn es dafür keine Überlieferungen gibt, handelt es sich bei der Birke in jedem Fall um einen schönen Baum, der gerne mit Feen und magischen Riten in Verbindung gebracht wird. Vielleicht soll diese Tatsache darauf hinweisen, dass auch eine Ehe etwas Magisches ist und der Partner einem immer noch verzaubern kann! In jedem Fall wäre dies eine sehr schöne Vorstellung!

birkenhochzeit

Präsente und Aufmerksamkeiten zur Birkenhochzeit

Wer dem Paar eine kleine Freude machen möchte, denkt vielleicht über das passende Geschenk zu diesem speziellen Tag nach. Es muss nicht immer etwas Außergewöhnliches sein. Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge, die für eine große Freude sorgen können.

Wichtig ist, dass man dem Paar eine Freude bereitet. Vielleicht denkt man auch an etwas Selbstgemachtes? Diese Geschenke kommen oftmals sehr gut an! Wer also gut malen oder basteln kann, kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Ganz egal wie lange man mit seinem Partner bereits zusammen oder verheiratet ist: Im Grunde ist jeder Hochzeitstag etwas Spezielles. Da man die Feste ja bekanntlich feiern soll, wie sie fallen, sollte man auch diesen Tag schätzen und sich daran erinnern, wie einzigartig die Beziehung mit dem Partner ist!