Familie und Trauzeugen

Wie man seine beste Freundin am besten in die Hochzeit mit einbezieht

Jeder von uns hat Freunde, manche einen ganzen Haufen und manche nur eine Hand voll wirklich guter Freunde, aber die beste Freundin, die ist ja wohl außen vor und immer etwas ganz Besonderes. Auch auf der Hochzeit kann man sie toll miteinbeziehen, ohne dass sie sich ausgegrenzt fühlt, fühlt wie eine von vielen und ohne Eifersucht.

Die beste Freundin auf der Hochzeit - Step by Step

Um der besten Freundin die eigene Hochzeit zu versüßen und keine Eifersucht hervozurufen, ist es wichtig, sie von Anfang an einzubauen. Aber Achtung: es gibt natürlich auch totale ANTI-Hochzeitsfreaks,... aber dazu später.

Wenn eure beste Freundin, ebenso freudig über die Nachricht reagiert, dass ihr verlobt seid, wie ihr selbst, dann wird es spätestens ab diesem Zeitpunkt Zeit, sie einzubauen in die Planung und den großen Tag.

Schritt 1

Erwähle deine Brautjungfern und deine beste Freundin als Trauzeugin. Das gibt ihr schon einmal das Gefühl, dass sie dir am wichtigsten ist und dass du sie unbedingt dabei haben willst als einen extrem wichtigen Teil des Gesamten. Vor allem wird auch sie die sein, die am Standesamt unterschreibt und ist somit sowieso schon einmal auf einer anderen Ebene als die anderen Mädels, Freundinnen, Verwandten, Kusinen,...

Schritt 2

Frag sie mit einem kleinen Geschenk. Auf Pinterest gibt es tausende Ideen dafür, wie man die Trauzeugin fragen kann und auch ein wenig überraschen kann mit der Frage. Einfach googlen.

Schritt 3

Lade sie regelmäßig zu Planungsabenden und Mädelsabenden ein und frage sie nach ihrer Meinung, wenn du Ideen hast und zwischen zwei oder drei Ideen hin und herschwankst. Sie kennt dich und deinen Partner vermutlich extrem gut und weiß auch, was zu euch passt.

Schritt 4

Nimm sie mit zum Brautkleidkauf. Natürlich ist es trotz allem DEINE Entscheidung, welches Kleid und welchen Stil zu bevorzugst, aber eine beste Freundin ist meist ziemlich ehrlich, sagt dir offen was sie denkt, rät dir von Fehlkäufen ab und weiß, wann du verkleidet aussiehst. Außerdem kann sie dich im Rahmen deines Budgets halten, durch Aufmerksames wachen und weint mit dir mit, wenn du aus der Kabine kommst und das EINE an hast.

Schritt 5

Gib ihr 1-2 Aufgaben am Hochzeitstag. Die Aufgaben soll nur sie übernehmen und sind ausschließlich ihre. Sei es eine Kleinigkeit, wie: dir beim Klogehen zu helfen oder eine große Aufgabe, wie das Verteilen der Anstecker für die Gäste, das Anziehenhelfen des Brautkleides, das Moderieren am Abend oder sich um deine Eltern zu kümmern, falls diese etwas brauchen. (Letzteres ist übrigens generell ein Tipp für die Hochzeit, damit sich - vor allem ältere - Eltern, auch angesprochen fühlen und einen wunderschönen Abend haben ohne sich zurückzunehmen.)

Mit diesen 5 Schritten wird deine beste Freundin sich auf deiner Hochzeit total wohl fühlen, sich wichtig fühlen, es wird keine Eifersucht oder Neid aufkommen und ihr könnt eure Freundschaft nur um ein vielfaches Vertiefen. UUUUUUUUND ihr könnt genau das gleiche für sie an ihrem großen Tag tun! x, Sissi

Fotografie: Laura Möllemann aus der Vintage Hochzeitsreportage

Folge weddingbible.de